anpera.net

anpera.net

experimental server @home
Aktuelle Zeit: Fr 23 Aug, 2019 07:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Programmier sucht Server
BeitragVerfasst: Fr 16 Apr, 2010 06:46 
Offline
User
User

Registriert: Mo 12 Apr, 2010 06:04
Beiträge: 11
Da viele der Servereigenen Module, also einzige Artige Sachen mit dem Core Code oder zumindest so weit verowben im spiel sind, das es keine moeglichkeit darum zu kommen gibt, dann benoetigt man schon einen zugriff darauf, vor allem wenn diese Sachen nicht nur ein Modul wie nen Haus in der Stadt ist, sondern groessere Sachen wie als bsp. eine Veraenderung des Gilden/haus/Faehigkeiten Systems. Weil es immer schwerer ist sich alles erklaeren zu lassen, als schnell im source zu gucken wo und wie diese sachen funktionieren und welche Variablen wie uebergeben werden muessten damit alles richtig arbeitet, falls man denn auf diese sachen dann zugreifen moechte, mit evtl neuerungen, weil nicht alles komplett immer gekaspelt sein kann, dieses Erweiterungen benoetigt man dann jedenfalls nicht, also diese kleinen zusaetze wie ein Verlassenes Gebeude oder etc. pp.

Und Das ich sagte ich benoetige Rechte heißt NICHT das ich IngameAdmin sein will moechte oder sonst etwas! Viel mehr ist dies zu "Selbsteditionszwecken" weil heufig genug will man etwas testen und kann es nur einmal am Tag machen, oder grade vor allem jetzt auch ich, weil ich wenn auf den meisten servern ja neu waere, kann viele sachen einfach nicht testen, oder auch Programmieren, weil meinem char selbst dann die noetigen Voraussetzungen fehlen. Somit geht es nicht darum das ich rechte haben will als Admin, sondern rechte zur selbstverwaltung, dass nur mal nebenbei

Das ich mich hier in die Communtiy mit einbringen moechte, sieht man ja auch schon an dem gewaehlten weg, haette auch mehrere Server betreiber direkt anschreiben koennen und nicht diesen offenen Weg waehlen, ich gehe davon aus das ich auch sofern der neue Server nichts dagegen hat, ein paar sachen dann auch hier veroeffentlichen werde. (Es muessen keine Module sein die fuer den Server geschrieben worden sind, sondern koennen auch sachen sein die mir auffallen wo alle etwas von haben wuerden wenn man dieses veraendert)

So nun zu dem Teil der mir grade am allerwenigstens zusagt: Der server fuer den ich taetig war, gebe ich gerne wenn es jemand hoeren mag heraus, aber dann nur per PN, ebenso die Gruende warum ich weg bin!

Das wirkt natuerlich sehr komisch, dazu it zu sagen, das nicht immer alles rosig leuft, somit auch mein weggehen nicht unbedingt so war wie es sein sollte, bzw. aus Gruenden die ich keinem anderen Programmierer auf einem Server Wuensche, das muss aussreichen!

Waehrend meiner Arbeit, habe ich sehr viel Adminstartives uebernommen, umsetung und Intergration neuer Items, Neuer Tiere und solche "kleinigkeiten". Habe Bugs aus bestehenden Modulen entfernt die als "altlasten" immer noch auf dem Server waren. Habe mehrere kleine Gilden Addons geschrieben, sowie ein komplettes Tempel modul, mit Raengen, Funktionen und verwaltung. Dazu noch mehrere kleinerer Sachen, wie RP Orte, Faehigkeiten, Rassen.

Ich denke das sollte einen Guten Einblick in meine Arbeit schon einmal geben, wer gerne noch mehr Spezielles wissen moechte, einfach fragen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programmier sucht Server
BeitragVerfasst: Fr 16 Apr, 2010 08:00 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3922
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Moment - da wurde meine Antwort falsch interpretiert.
Ich riet davon ab, einem fremden Programmierer FTP-Zugriff und Datenbankzugriff auf den Server zu geben, sondern einen SVN-Zugriff (o.ä.) mit Minmal-DP-Dump.
Ich sprach nicht davon, Dateien vor ihm zu verbergen! Der Hauptentwickler sollte selbst auch mit SVN arbeiten.
Der SVN-Zugriff anstelle eines FTP's dient lediglich dem Zweck, versehentliche Fehler (oder absichtliche), die den Betrieb des Live-Servers gefährden können, zu vermeiden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programmier sucht Server
BeitragVerfasst: Fr 16 Apr, 2010 11:05 
Offline
User
User

Registriert: Mo 12 Apr, 2010 06:04
Beiträge: 11
@Eliwood:

Mein Beitrag ueber die Rechte und das ganze bezog sich auf den Beitrag von Victorius, dieser meinte ja das Entwickler != IngameAdmin.

Zu deiner sache, da will ich gar nicht wiedersprechen, weil es einfach sinn macht. So ist das Risiko das Fehler Passieren einfach geringer. Und da letzten Ednes fehler doch Menschlich sind, benoetigt es gewisse sicherheitsschranken damit diese Fehler nicht zum ausfall fuehren


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programmier sucht Server
BeitragVerfasst: Fr 16 Apr, 2010 11:37 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3922
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
@ jiackonias: Ich bezog mich in erster Linie auch auf Victorinus, dessen Zustimmung meines Beitrags und die Erwähnung des Nichtverteilens aller Scripte an die Programmierung den Verdacht nahe legte, dass er meinen Beitrag so interpretiere - der Beitrag ist auch als Verstärkung meines Standpunktes zu vertreten, der eigentlich gar nichts mit dem ursprünglichen Thema zu tun hat, sondern nur um die Frage, ob ein FTP-Zugriff angemessen ist oder nicht.
Die Frage nach dem "Recht zur Selbstverwaltung" erübrigt sich auch, wenn SVN-Zugriff und Mini-DP-Dump gewährt wird - dann kann der Programmierer lokal testen und sich soviel puschen wie er möchte.

Nun aber eine Frage zum eigentlichen Thema:
Wenn du wirklich ausgebildeter Informatiker bist (was ich nicht anzweifeln möchte) - warum willst du dich dann mit der "alten" Version abgeben? Da sollte es jedem Informatiker schlecht werden, solchen Code zu lesen und um die Designschwächen herumbauen zu müssen. Was spricht für dich persönlich gegen die 1.1? Im Prinzip könntest du bei der Entwicklung des nightborn-Zweigs weiterhelfen, das dürfte mehr den Fähigkeiten eines Informatikers entsprechen (Sofern Informatiker = Programmierer; Da ich kein Informatiker bin, habe ich da nicht viel Ahnung... ;) ).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programmier sucht Server
BeitragVerfasst: Fr 16 Apr, 2010 11:48 
Offline
User
User

Registriert: Mo 12 Apr, 2010 06:04
Beiträge: 11
Nunja "Spaghettit Code" ist beides, die neue Version ist auch schon eingies Sauberer und besser Programmiert, auch die Fehler Anfaelligkeit wuerde schon verbessert, und das Modul syste, dazu brauche ich keine Worte mehr verlieren, das ist einfach ein extrem vorteil und genial.

Warum ich Freiwillig mir diesen Code antuhe oder auch "lieber" auf der Alten Version Programmieren moechte, hat etwas mit der "LoTG Server Struktur" zu tun, denn nur wenige Server, Arbeiten wirklich unter der Version 1.1.X, Oder ich habe diese Server noch nicht Gefunden, die wenigen die ich bis jetzt gesehen habe, waren vom Desgin und anderen Sachen einfach so das sie mir nicht zugesagt haben. Vor allem im Deutschsprachigen Bereich sind nunmal viele Server auf der Version 0.9.7 oder anderen Realeses auf dem gleichen Core System basierend.

Und Informatiker, gibt es so nur noch als Studiengang, zumindest so weit ich das noch weiß. Mitlerweile sind wir Fachinformatiker, in einer bestimmten Spezielirung: (Anwendungsentwickler, Systemintegration, Kaufmann), wobei nur der Anwndungsentwikker wohl noch dem Programmierer nahe kommt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programmier sucht Server
BeitragVerfasst: Fr 16 Apr, 2010 23:26 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05 Feb, 2007 12:33
Beiträge: 375
Wohnort: Hattingen
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://www.alvion-logd.de/logd/
Spaghetticode der 0.97er, oder Modulbauweise der 1.1.x - eine Glaubensfrage! Wenn man sich jedoch die Mühe macht den Spaghetticode an der einen oder anderen Stelle zu überarbeiten und zu optimieren ist ,meiner Meinung nach, die 0.97 im Vergleich sauschnell! Die Modulbauweise schleppt an vielen Stellen einfach zu viel Code mit sich der nicht gebraucht wird! Eher was für Leute die nicht, oder nur ungenügend, der Programmierung fähig sind!

Das erinnert mich zu sehr an die Programmierung in der Microschrottwelt. Ich werfe einen Haufen Text in einen Compiler, und wenn das Ergebnis irgendwie läuft ist es gut, und ich werfe es auf den Markt. Kaum einer macht sich heute noch die Mühe den Code zu optimieren - der Compiler wirds schon richten. Niemand mehr ist sich der Möglichkeit bewusst dass man zeitkritische Routinen ja auch in Assembler einbinden kann, denn das nächste Hardwareupdate wird schon kommen, mit mehr GHz und multiplen Prozessorkernen. Das gipfelt darin das die Executables immer grösser werden, da nicht mal die vom Compiler integrierten Debug-Hunks vor der Markteinführung entfernt werden!

Zum Thema Sicherheit und SVN. SVN ist bestimmt eine feine Sache. Doch ich habe nie behauptet, und das ist auch nicht meine Meinung, dass einer der Programmierer, von denen ich enttäuscht war, Code geklaut hätte oder mir die Datenbank zerschossen hätte (was auch nicht wirklich ein Problem wäre, da ich einerseits eine recht gute Backup-Strategie habe, und selbst eine zerstörte DB binnen weniger Minuten repariert wäre, und zum anderen die 0.97 der GPL unterliegt und somit der Code eh frei zugänglich sein sollte). Außer dem würde ich von einem guten Progger auch erwarten das er Probleme und Wünsche die über die diversen Editoren der Admingrotte nicht gelöst werden können, und davon gibt es immer noch einige, über den Live-Datenbankzugriff erledigt.

Ist halt nur so, dass keiner der ehemaligen Co-Programmierer die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen konnte/wollte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Programmier sucht Server
BeitragVerfasst: So 18 Apr, 2010 15:19 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13 Mai, 2009 11:01
Beiträge: 147
Geschlecht: Weiblich
LoGD: http://www.lunaria-logd.de/source.php
Skype: Fragen
oi oi oi das thema geht ja richtig in die vollen o-O
und das nur wegen einem gesuch?

naja is schon klar, jemandem Fremdes einen FTP bzw Db zugriff zu geben
is immer ein großes risiko, geb ich elli recht
andererseits wer hilfe möchte muss auch was für tun :3

und nochmal was zu denen die "nur einen Deppen wollen der die arbeit macht und dann gekickt werden kann"
ich denke mal das kommt auch auf die leute drauf an
deshalb sollte man sich auch irgendwo ein bisschen über die leute vorher informieren
gilt an sich für beide seiten :c)

nju nju :3 was kreatives angebracht lalala
lg Lun~

_________________
♠ PikAss

Fehler sind menschlich, und Menschen sind fehlerhaft!
Meiner einer, ist keiner, aber wenn keiner einer ist, wer ist dann keiner? :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
anpera.net - Impressum