anpera.net
http://anpera.homeip.net/phpbb3/

[Special] Der Kerker
http://anpera.homeip.net/phpbb3/viewtopic.php?f=43&t=4842
Seite 1 von 1

Autor:  Drazaar [ Mo 16 Mär, 2009 18:34 ]
Betreff des Beitrags:  [Special] Der Kerker

Hab nach was weiß ich wie viel Jahren mal wieder ein Special gemacht.

Es hat ziemlich viele Abfragen bezüglich Level und Drachenkills, etc. Je nach dem andere Auswirkungen.

Verbesserungen, Feedback etc bitte posten.

Vor allem bei der Balance bin ich mir gar nicht sicher, ich war noch nie der Beste im Balancen ;)

Viel Spaß damit,

LG Draz

Dateianhänge:
kerker.zip [5.98 KIB]
88-mal heruntergeladen

Autor:  Tidus [ Mo 16 Mär, 2009 20:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Special] Der Kerker

güldene -> goldene ^^

"Wares es -> Waren es

sich unter Schock...' -> unter Schock...' ??

außer diesen 3 kleinen Textchanges kann ich nix an dem special finden was mir nicht gefällt, es ist seit langem mal wieder ein richtig cooles special das ich einbauen werde! gut gemacht draz und schön sauber programmiert!!

Autor:  Morpheus [ Mo 16 Mär, 2009 23:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Special] Der Kerker

Tidus hat geschrieben:
güldene -> goldene ^^



Tidus, Du Banause, zu Poden mit dem Purschen! :D Güldene paßt wunderbar, ist es doch der Stil jener Zeit, die wir zu spielen pflegen... ;)

Autor:  Tidus [ Di 17 Mär, 2009 00:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Special] Der Kerker

tut mir ja leid wenn ich den ausdruck vorher noch nie gehört habe? :P

Autor:  Drazaar [ Di 17 Mär, 2009 11:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Special] Der Kerker

Güldene stimmt^^

Die anderen beiden mal gefixed, war ein Vertippsler und bei dem mit dem Schock hab ich zuerst was anderes stehen gehabt^^


Danke, geuppte Fassung is oben!

Autor:  Tidus [ Di 17 Mär, 2009 14:28 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Special] Der Kerker

naja habs bei mir in goldene geändert, wusste nicht das güldene wirklich ein wort ist :pein:

nichts zu danken, habe mir die texte eben großteils durchgelesen und wollte irgendwas produktives schreiben :P und wie gesagt ich hab es halt mal dazu genommen wer weis vlt war es nicht so beabsichtig etc. usw.^^ naja aufjedenfall tolles special!

Autor:  Morpheus [ Di 17 Mär, 2009 18:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Special] Der Kerker

Wohlan, werter Freund, will ich Dir ein wenig helfen mit einem Beispiel... ;)

Zitat:

Das Lied von den Dukaten

Meine güldenen Dukaten,
Sagt wo seid ihr hingeraten?

Seid ihr bei den güldnen Fischlein,
Die im Bache froh und munter
Tauchen auf und tauchen unter?

Seid ihr bei den güldnen Blümlein,
Die auf lieblich grüner Aue
Funkeln hell im Morgentaue?

Seid ihr bei den güldnen Vöglein,
Die da schweifen glanzumwoben
In den blauen Lüften oben?

Seid ihr bei den güldnen Sternlein,
Die im leuchtenden Gewimmel
Lächeln jede Nacht am Himmel?

Ach! Ihr güldenen Dukaten,
Schwimmt nicht in des Baches Well,
Funkelt nicht auf grüner Au,
Schwebet nicht in Lüften blau,
Lächelt nicht am Himmel hell -
Meine Manichäer, traun!
Halten euch in ihren Klaun.

(Heinrich Heine)


Die Welt der alten Sprache erschließt sich wunderbar mit Hilfe dieses Wörterbuches:

http://germazope.uni-trier.de/Projects/DWB

:wink:

Autor:  Eliwood [ Di 17 Mär, 2009 20:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Special] Der Kerker

Morpheus hat geschrieben:
Tidus hat geschrieben:
güldene -> goldene ^^



Tidus, Du Banause, zu Poden mit dem Purschen! :D Güldene paßt wunderbar, ist es doch der Stil jener Zeit, die wir zu spielen pflegen... ;)


*tüpflischeisser*
Nein, das ist nicht der Stil der damaligen Zeit, sondern der Prosa-Stil etwa ab dem 18. Jahrhunderts, damals (in LoGD) war Mittelhochdeutsch noch üblich und das aktuelle Deutsch eher unbekannt ;)

Autor:  Morpheus [ Di 17 Mär, 2009 21:32 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Special] Der Kerker

Eliwood hat geschrieben:
*tüpflischeisser*
Nein, das ist nicht der Stil der damaligen Zeit, sondern der Prosa-Stil etwa ab dem 18. Jahrhunderts, damals (in LoGD) war Mittelhochdeutsch noch üblich und das aktuelle Deutsch eher unbekannt ;)


Na wenn schon, denn schon...dito ;) Ein Blick in den von mir geposteten Link, Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm. 16 Bde. [in 32 Teilbänden]. Leipzig: S. Hirzel 1854-1960, sagt uns folgendes, wenn man bei gülden nachsieht, unter Ziffer b:

Zitat:
umgelautetes gülden, in spätmhd. hss. vor allem niederalem. auch orthographisch gut bezeugt, gewinnt im 16. jh. an boden und drängt sich um die wende des 16.-17. jhs. als literarische gemeinform zur vorherrschaft auch in gebieten, deren dialekt die umlautlosigkeit bewahrt; schon in den erstdrucken der werke LUTHERS und HANS SACHSENS sind gulden und gülden bunt gemischt, s. die belege oben unter a; bis in die 2. hälfte des 18. jhs. behält gülden die führung, da gölden (s. unten c) räumlich und zeitlich beschränkt bleibt, um dann von golden (s. unter d) langsam verdrängt zu werden; doch hat gülden als poetische form bis tief ins 19. jh. hinein nachgelebt und gilt dialektisch heute noch weithin, seltener obd., häufig md. und auch nd., z. t. neben vordringendem oder bereits vorherrschendem golden, vgl. z. b. gülden, güllen

Soviel zu etwa ab dem 18. Jahrhundert, aber um dem endlich ein Ende zu bereiten: über Geschmack läßt sich bekanntlich streiten und gülden trifft den meinen voll und ganz... ;) :wink:

Autor:  Drazaar [ Mi 18 Mär, 2009 10:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Special] Der Kerker

Eliwood ist Schweizer, der weiß das doch nicht so genau... Ähhh *duck* :P

Gibt's sonst noch was zum Script, wer Fehler gefunden, oder so? Gülden weiter zu diskutieren ist nicht gerade das Topic *g*

Autor:  Auric [ Mi 18 Mär, 2009 20:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Special] Der Kerker

Ach, was heutzutage in solchen Spieltexten wie in Romanen oder auf Märkten verwendet wird ist eh nichts anderes, als eine so nie gesprochene Kunstsprache. Ist auch gar nicht mal so schlimm, denn wer kann solchen Text schon flüssig lesen oder gar schreiben?

Autor:  Morpheus [ Mi 18 Mär, 2009 21:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Special] Der Kerker

Wohl wahr auric, wohl war, doch empfehle ich Dir durchaus diese Lektüre, Walther von der Vogelweide ist Lyrik in höchster Vollendung, wobei ich gestehen muß, auch ich gebe moderneren Lyrikern wie Rilke, Hesse oder Fried den Vorzug, doch ab und an den Stil früherer Zeiten zu pflegen ist einfach schön... :) ...doch nun wirklich genug der Wort um ein einzig Wort, zurück zum wesentlichen, ein nettes Special drazaar... :wink:

Autor:  Eliwood [ Mi 18 Mär, 2009 22:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Special] Der Kerker

Ich weiss, warum mir als einzige Dichtung nur «Paradise Lost» gefällt... Und muss dem Vorwort Miltons uneingeschränkt zustimmen ;)
So, fertig gespamt nun. Das mit gülden war - ganz ehrlich - ein Mischung aus logischer (und wohl falscher) Überlegung und reinstem raten... :pein:

Autor:  Noisia [ Do 19 Mär, 2009 14:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Special] Der Kerker

witziges Special und funzt wunderbar.
ein kleinen Vertippper hab ich noch entdeckt:

[... ]ein Licht zu sein. Wir verrückt rennst [...]

Autor:  Drazaar [ Do 19 Mär, 2009 14:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: [Special] Der Kerker

Ist gefixed, danke :)

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/