anpera.net

anpera.net

experimental server @home
Aktuelle Zeit: Mi 26 Jun, 2019 11:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 03 Jul, 2009 08:50 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: So 19 Nov, 2006 09:57
Beiträge: 231
Geschlecht: Weiblich
LoGD: http://www.trahhenbluot.de/Planetenchaos/source.php
Zitat:
Warning: rmdir(cache) [function.rmdir]: Directory not empty in /var/www/web16/html/logd/test.php on line 3


Wenn ich das richtig übersetze heißt es, dass das Verzeichnis nicht leer ist ... :weia:

_________________
Das Lesen im Bett zeugt von völliger Hingabe an die Kunst: Man überlässt es dem Dichter, wann man einschläft.
Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker (geb. 1926)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 03 Jul, 2009 09:33 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28 Aug, 2004 18:48
Beiträge: 1712
google suche: http://www.stadtaus.com/tutorials/content_cat_7_id_17.php


suchfrage: htaccess löschen sehe datei nicht



gibt wohl einige, die das schon in diversen Foren gefragt hatten :)

_________________
~Inaktiv und Abwesend solange Mysql hier Moderatorenrechte hat~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 03 Jul, 2009 09:56 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: So 19 Nov, 2006 09:57
Beiträge: 231
Geschlecht: Weiblich
LoGD: http://www.trahhenbluot.de/Planetenchaos/source.php
Danke Rika, war sehr hilfreich der Link, doch:

Zitat:
Befehl: dele .htaccess
Antwort: 250 Delete operation successful.


Und trotzdem erscheint noch der gleiche Text, dass der Ordner nicht leer ist.

Dank Google-Suche bin ich fündig geworden für FileZilla. Hab mit einem erzwungenen Anzeigen der versteckten Dateien noch eine Datei gefunden, welche nicht mit angezeigt wurde. Nun hab ich den Ordner löschen können. Danke für die Hilfe :)

_________________
Das Lesen im Bett zeugt von völliger Hingabe an die Kunst: Man überlässt es dem Dichter, wann man einschläft.
Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker (geb. 1926)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 03 Jul, 2009 10:36 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28 Aug, 2004 18:48
Beiträge: 1712
Lori hat geschrieben:
Danke Rika, war sehr hilfreich der Link, doch:

Zitat:
Befehl: dele .htaccess
Antwort: 250 Delete operation successful.


Und trotzdem erscheint noch der gleiche Text, dass der Ordner nicht leer ist.

Dank Google-Suche bin ich fündig geworden für FileZilla. Hab mit einem erzwungenen Anzeigen der versteckten Dateien noch eine Datei gefunden, welche nicht mit angezeigt wurde. Nun hab ich den Ordner löschen können. Danke für die Hilfe :)



np gern, sowas hatte ich halt nicht bedacht, weil im rootzugriff über meinen winscp sehe ich die htaccess datein^^

_________________
~Inaktiv und Abwesend solange Mysql hier Moderatorenrechte hat~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 03 Jul, 2009 13:01 
Offline
Freak
Freak

Registriert: So 30 Okt, 2005 17:48
Beiträge: 1408
Wohnort: PB
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://dav.blood-reaver.de/lotgd/
Ist alles ne Setting-Frage.
Normale FTP-Server senden die Infos über alle Dateien im Pfad, das Verstecken wird erst von dem client vorgenommen.
Ansonsten könnte man auch ganz old-school das FTP-Kommandozeilentool (oder die Kommandozeile im FTP-Programm) nutzen, um per "delete .htaccess" die Datei von Hand zu löschen.

Grüße,
Auric

_________________
Mehr oder minder inaktiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 03 Jul, 2009 15:07 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: So 19 Nov, 2006 09:57
Beiträge: 231
Geschlecht: Weiblich
LoGD: http://www.trahhenbluot.de/Planetenchaos/source.php
Das war der erste Versuch ja auch gewesen .. Kommandozeile und delete .htaccess ... nur kommt es dann auch wieder auf das FTP-Programm an, meines kannte den Befehl nicht, aber dele .htaccess hat er ausgeführt. Dummerweise kann man aber nur raten, was für versteckte Dateien da sind und ich hatte zwei drin ;) Daher hab ich ja nach nem Weg gesucht gehabt die Dateien anzuzeigen und mit einem erzwungenen Anzeigen gings eben. Dann konnt ich auch per Hand löschen :)

_________________
Das Lesen im Bett zeugt von völliger Hingabe an die Kunst: Man überlässt es dem Dichter, wann man einschläft.
Ernst R. Hauschka, deutscher Aphoristiker (geb. 1926)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 03 Jul, 2009 17:26 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3919
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Ansonsten geht sowas auch hervorragend über SSH (und dazu viel einfacher):
$this->bbcode_second_pass_code('', 'rm -r ./cache')


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 03 Jul, 2009 18:45 
Offline
Profi
Profi

Registriert: Mo 01 Sep, 2008 10:29
Beiträge: 103
Wohnort: Niedersachsen
Geschlecht: Männlich
LoGD: https://www.sotbd.de/about.php?op=source
Hatte auch mal ein ähnliches Problem und hab mir damals mit googeln weitereholfen, indem ich mal auf folgendes gestoßen bin, einfach $source anpassen, hochladen und aufrufen, fertig. Hat bei mir immer funktioniert, wenn ich mal wieder Probleme mit Ordnern oder Dateien hatte die ich entweder nicht sehen oder nicht löschen konnte - aber weg haben wollte ^^

$this->bbcode_second_pass_code('', '<?php

//Löschen von Verzeichnissen, Unterverzeichnissen und den enthaltenen Dateien
//Rechte auf 777 setzen !

function deleteShellFolder($source){

if (!is_dir($source))
return false;

$shellBefehl = "rm -Rv $source";

exec($shellBefehl,$var);

return $var;

}

//Verzeichnis angeben
$source = 'cache/';

$var = deleteShellFolder($source);

print_r($var);

?>')


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 07 Jul, 2009 10:38 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15 Okt, 2005 14:06
Beiträge: 864
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://shinobilegends.com
exec() rechte... mhm.... möcht da mal n bissi code einschmuggeln ;)

Mal ne Option...

wenn Du schon den Cache löschen willst, warum nimmst Du nicht die PHP eigenen Befehle?
unlink() ?

Das Verzeichnis auslesen, alle Files durchgehen + unlinken.

das wäre mal sauber, ohne aus einer Webplattform direkt Shellcode auszuführen.

_________________
Entwicklung Lotgd 1.2.2 +nb
1.2.1 +nb ist final

Bugreports/Testing erwünscht, http://nb-core.org

Wichtige Info für Programmierersucher:
viewtopic.php?f=34&t=4285


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 07 Jul, 2009 12:06 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3919
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Nightborn hat geschrieben:
exec() rechte... mhm.... möcht da mal n bissi code einschmuggeln ;)


Kannst du aber nicht, da das Script hier nicht interaktiv ist ;)
Ging nur darum, ein Verzeichnis zu löschen, das scheinbar leer war, aber dann doch nicht. Unter unter Unix ist die schnellste Methode nunmal schon ein rm -r. :D Vor allem, wenn es mit PHP-Rechten gelöscht werden muss, ist das die schnellste Methode, anstatt ein Verzeichnis zu iterieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 50 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
anpera.net - Impressum