anpera.net

anpera.net

experimental server @home
Aktuelle Zeit: Sa 21 Sep, 2019 18:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Suche Erläuterung zu: type='submit'
BeitragVerfasst: Mo 05 Mai, 2008 15:15 
Offline
Newbie

Registriert: Do 03 Apr, 2008 18:52
Beiträge: 7
Hi,
ich lerne zur Zeit php und erstelle zu diesem Zweck ein Modul.
hier hinein möchte ich nun einen "Button" über die Funktion
"<input type='submit' class='button' value='$save'>" erstellen.

Ich kenne die Funktion so, dass zu dem Button eine Variable name='block' übergeben wird... die mit $_Post ausgelesen werden kann...
dann könnte man mit dem Wert der Variablen etwas anstellen...
Z.B. Wenn Block = true dann.....--> Funktion ausführen

Mein Ziel ist es dass wenn ich auf den Button drücke (ich weiss auch dass es keiner ist!).... dann soll etwas geschehen.... z. B. das Wort Test ausgegeben werden...

Nun habe ich mir Codes angesehen und bin etwas verwirrt....
*** Wohin / Wie...wird der Code ausgegeben???***
Das bedeutet, dass ich diesen Code nur in Teilen lesen kann und mir fehlen hierfür...

Beispiel aus clan.php:
******************* Anfang Beispiel******************

if ($session['user']['clanrank']>=CLAN_LEADER){
output("`n`&`bCustom Talk Line`b `7(blank means \"says\" -- 15 chars max)`n");
rawoutput("<input name='customsay' value=\"".htmlentities($claninfo['customsay'])."\" maxlength=\"15\"><br/>");
}
$save = translate_inline("Save");
rawoutput("<input type='submit' class='button' value='$save'>");
rawoutput("</form>");
}else{
output("You do not have authority to change your clan's motd or description.");
}
******************* Ende Beispiel******************
Ich habe 2 Fragen:
1.) Wohin wird das Ereignis des Drückens des Buttons
(input type='submit') übergeben?

2. Wie sieht der Code aus für:
$add = translate_inline("Button drücken");
output_notl("<input type='submit' name='Variablenname' class='button' value='$add'>`n",true);

if ($_post('Variablenname')==true) {
output ("Test bestanden");
} else
output ("Pech gehabt");
}


----->wenn block = true dann gebe "Test bestanden" aus, andernfalls "Pech gehabt".


Gruß Fischi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 05 Mai, 2008 16:55 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15 Okt, 2005 14:06
Beiträge: 864
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://shinobilegends.com
Hi,

^^ sag dazu daß es für 1.x.x ist, sonst wissen hier einige nix damit anzufangen, von wegen translate_inline und so weiter.


1. Du drückst auf $save, und da ich denke, daß das <form ...> auf method='POST' steht, wird das an $_POST übergeben. bzw. du liest per httppost('name') aus (vermeidet das mit globaler Variable die geändert werden könnte...)

2. da steht dann für 'Variablenname' KEIN true drin, sondern der value, den Du übergeben hast, hier eben was in $save steht. Daher testest Du auf >""

[PHP]if (httppost('Variablenname')>="") {
output ("Der Button %s wurde gedrückt",httppost('Variablenname'));
} else
output ("Pech gehabt");
}

_________________
Entwicklung Lotgd 1.2.2 +nb
1.2.1 +nb ist final

Bugreports/Testing erwünscht, http://nb-core.org

Wichtige Info für Programmierersucher:
viewtopic.php?f=34&t=4285


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 05 Mai, 2008 17:08 
Offline
Newbie

Registriert: Do 03 Apr, 2008 18:52
Beiträge: 7
Danke...
es funktioniert!

cool.. mein erstes Modul ist bald fertig!!!
für 1.x.x

Frage:
will es jemand zum testen haben?
... ein Labyrinth... mit über 8000 Programzeilen...
400 verschiedene Ereignisse.... die miteinander verbunden sind...
...eigenes unabhängiges Kampfsystem und Rucksack für im Labyrinth gefundene Gegenstände..die notwendig sind um ans Ziel zu gelangen...usw....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 05 Mai, 2008 22:34 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15 Okt, 2005 14:06
Beiträge: 864
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://shinobilegends.com
Klar, wenn Du es veröffentlichen willst...

ich vermute aber auf Deutsch ^^

dann nützt es mir nicht so viel, ich hab alles Englisch.

8000 Zeilen ist ne ganze Menge, ich glaub meine größeren haben so 1000+

_________________
Entwicklung Lotgd 1.2.2 +nb
1.2.1 +nb ist final

Bugreports/Testing erwünscht, http://nb-core.org

Wichtige Info für Programmierersucher:
viewtopic.php?f=34&t=4285


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 06 Mai, 2008 13:59 
Offline
Eingeweihter
Eingeweihter

Registriert: So 25 Nov, 2007 12:53
Beiträge: 57
wow, das klingt wirklich gewaltig!
zu schade, dass ich nicht die 1er version sondern die 0.97 benutze =/

mich würde aber interessieren, wie das kampfsystem aussieht und dürfte man es vllt. zum anschauen bekommen? =)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 07 Mai, 2008 08:43 
Offline
Newbie

Registriert: Do 03 Apr, 2008 18:52
Beiträge: 7
ja, klar.... und natürlich deutsch.

wenn es fertig ist, dann kann es haben wer möchte...

Ich kann mir auch vorstellen, dass (es ist mein erstes Modul)... eine gewisse Optimierung möglich wäre....
Zur Zeit bin ich die Durchläufe am testen und die Texte etwas farbig am gestalten....
... für Kritik bin ich immer zu haben...(ich will ja lernen!)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 07 Mai, 2008 10:53 
Offline
Newbie

Registriert: Do 03 Apr, 2008 18:52
Beiträge: 7
ok...fertig!

Ich habe keine Fehler mehr entdeckt....
...was aber nichts heissen soll....

Wohin kann ich das Modul schicken?

Gruß Fischi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 07 Mai, 2008 12:27 
Offline
Freak
Freak

Registriert: So 29 Jan, 2006 09:41
Beiträge: 1927
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: Männlich
Skype: louis.huppenbauer
Du könntest es beispielsweise in ein Archiv verpacken, und hier im Bereich für die 1.X.X hochladen.

Dann kann es sich jeder interessierte runterladen, so er denn möchte.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 07 Mai, 2008 14:45 
Offline
Newbie

Registriert: Do 03 Apr, 2008 18:52
Beiträge: 7
Das Modul wurde nach einem Spielbuch programmiert:
// *** Texte von Ian Livingstone
// *** Aus dem Buch "Das Labyrinth"
// *** K. Thienemann Verlag Stuttgart
// *** ISBN 3 522 16080 0
// *** Texte wurden teilweise verändert durch Fischlein Castanyeda

Das Buch besteht aus 400 Kapiteln, welche durchnummeriert sind.
Die Texte wurden eingescannt.

Die Programmierung erfolgt jedoch ein eigener Regie.

Anbei lade ich das Modul einmal hier hinein.... bitte gebt mal Eure Komentare ab....
Auch wegen Lizenzen usw.

Zur Erläuterung:
Der Spieler betritt das Portalhaus (Modul PH_Portalhaus.php) Dort kann er durch die Portale gehen... ein Portal ist ein Labyrinth....(PH_Labyrinth.php).

Das PH_Labyrinth_install.php legt in der Datenbank eine Tabelle an, in der die Daten für das Labyrinth abgespeichert werden.

PH_Labyrinth_dohook.php setzt einen hook in das PH_Portalhaus.php.

PH_Labyrinth_run.php (das Spielmodul)
zuerst wird abgefragt, ob der Spieler schon einmal im Labyrinth war.... (Ob die Spieler_id in der Tabelle PH_Labyrinth vorhanden ist... wenn nein, dann wird der Spieler mit der Account_ID angelegt..... wenn ja... werden die Tabellenwerte auf Standart zurückgesetzt.

Der Spieler am Anfang die Möglichkeit umzukehren.... wenn er im Labyrinth ist... dann heisst es Tot oder Sieg!

Der Spieler hat die Werte:
Gewandheit, Stärke (Lebenspunkte) und Glück...

Kampfsystem (Spielergewandheit + 2W6) gegen (Monstergewandheit +2W6)
Der Verlierer bekommt 2 Schadenspunkte auf die Stärke... Bei 0 oder weniger Stärkepunkten ist der betreffende tot.

Man findet im Labyrinth Gegenstände... (die dann in der Datenbank abgelegt werden).
Die Gegenstände und die allgemeinen Werte werden im mittleren Fenster (Spielfenster) angezeigt...

Die Gegenstände sind für den Spielverlauf wichtig....
Generell gilt: Das Labyrinth ist ein System für sich.... unabhängig von den sonstigen Spielerwerten.... Der einzigste Output ist EXP, Gold und Gems....

Die Programmierung wurde selber erstellt.... aber die Texte sind aus einem Buch....
(wie sind dann die Lizenzen?..müssen die Texte dann selber geschrieben werden)

Gruß Fischi.

Datei zum Laden wurde wieder herausgenommen!


Zuletzt geändert von Fischlein am Do 08 Mai, 2008 20:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 07 Mai, 2008 15:05 
Offline
Eingeweihter
Eingeweihter

Registriert: So 25 Nov, 2007 12:53
Beiträge: 57
hm, bei mir zeigt er ein unerwartetes archivende an x_X (benutze winrar ...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 07 Mai, 2008 17:16 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15 Okt, 2005 14:06
Beiträge: 864
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://shinobilegends.com
ok, 8000 zeilen wenn das meiste aus nem buch gescannt wird.... =) klaro

habs noch nicht runtergeladen nach dem letzten forumseintrag.

_________________
Entwicklung Lotgd 1.2.2 +nb
1.2.1 +nb ist final

Bugreports/Testing erwünscht, http://nb-core.org

Wichtige Info für Programmierersucher:
viewtopic.php?f=34&t=4285


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 08 Mai, 2008 01:27 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Di 21 Aug, 2007 23:04
Beiträge: 290
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: Männlich
Nightborn, du kannst es beruhigt runterladen, ich bekomme zwar auch eine Fehlermeldung, aber die Dateien sind allesamt unbeschädigt und funktionieren.

Viele Grüße
Arath

_________________
Legend of the Green Dragon - Die Mysterien um Ched Nasad


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 08 Mai, 2008 05:26 
Offline
Newbie

Registriert: Do 08 Mai, 2008 05:13
Beiträge: 2
Fischlein hat geschrieben:
Das Modul wurde nach einem Spielbuch programmiert:
// *** Texte von Ian Livingstone
// *** Aus dem Buch "Das Labyrinth"
// *** K. Thienemann Verlag Stuttgart
// *** ISBN 3 522 16080 0
// *** Texte wurden teilweise verändert durch Fischlein Castanyeda

Die Programmierung wurde selber erstellt.... aber die Texte sind aus einem Buch....
(wie sind dann die Lizenzen?..müssen die Texte dann selber geschrieben werden)

Gruß Fischi.


Wenn Du wie oben von Dir beschrieben, den Vermerk auf die Herkunft der Texte im Modul machst, dürfte es keine Probleme geben, allerdings spreche ich mich vorher mit dem Autor ab, bevor ich veröffentliche :-)

kurzer Auszug, ist ein weites Feld ;-)
Rechte des Autors nach dem deutschen Urheber-Gesetz (UrhG):
Er bestimmt, ob seine Werke veröffentlicht werden dürfen,
(Dies gilt auch für private E-Mails und Beiträge aus geschlossenen Newsgruppen. Diese müssen von den Autoren zur Veröffentlichung genehmigt werden)
in welcher Art und Weise sie veröffentlicht werden,
in welchem Umfang sie veröffentlicht werden,
den Zeitpunkt bzw. Zeitbereich der Veröffentlichung (§ 32 UrhG),
(Nutzungsrechte können auch räumlich beschränkt sein. So können Buchverlage, mit Vertriebsrechten für ein Land, Probleme mit ihren Autoren (Urhebern) bekommen, wenn die Bücher über Internet-Buchhandlungen weltweit vertrieben werden können)
ob als Name des Urhebers sein richtiger Name oder ein Pseudonym erscheint.
Er darf wirtschaftliche Vorteile aus jeder Verwertung (Vervielfältigung, Vortrag, Aufführung, Vorführung) seiner Werke durch Dritte ziehen.


Gruss
Braida

_________________
Zwergin aus Leidenschaft


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 08 Mai, 2008 18:08 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3922
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Nein, ohne ausdrückliche Genehmigung des/der Buchautors/in ist es nicht gestattet, einen Vollumfänglichen oder auch nur Kapitelumfänglichen Ausdruck zu veröffentlichen und zu verteilen. Es ist eine Urheberrechtsverletzung und deshalb höchst gefährlich - vor allem wenn das ein Anwalt sieht, bist du vor Abmahnung nicht mehr sicher.

Nur so n' Tip.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 08 Mai, 2008 20:07 
Offline
Newbie

Registriert: Do 08 Mai, 2008 05:13
Beiträge: 2
Eliwood hat geschrieben:
Nein, ohne ausdrückliche Genehmigung des/der Buchautors/in ist es nicht gestattet, einen Vollumfänglichen oder auch nur Kapitelumfänglichen Ausdruck zu veröffentlichen und zu verteilen. Es ist eine Urheberrechtsverletzung und deshalb höchst gefährlich - vor allem wenn das ein Anwalt sieht, bist du vor Abmahnung nicht mehr sicher.

Nur so n' Tip.


Das meinte ich damit, hab mich unglücklich ausgedrückt, da ich selbst wie gesagt immer mit dem Urheber der Texte/Module vor Veröffentlichung rede und mir schriftlich bestätigen lasse, daß ich Module oder Texte verwenden darf.

_________________
Zwergin aus Leidenschaft


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 08 Mai, 2008 20:52 
Offline
Newbie

Registriert: Do 03 Apr, 2008 18:52
Beiträge: 7
Ja, ok.... dann schreibe ich eigene Texte...das gefällt mir ohnehin besser!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10 Mai, 2008 00:44 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17 Apr, 2006 08:39
Beiträge: 290
Wohnort: Lübeck
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://antara-rosadrache.de
Skype: eichi-san
Braida hat geschrieben:
Eliwood hat geschrieben:
Nein, ohne ausdrückliche Genehmigung des/der Buchautors/in ist es nicht gestattet, einen Vollumfänglichen oder auch nur Kapitelumfänglichen Ausdruck zu veröffentlichen und zu verteilen. Es ist eine Urheberrechtsverletzung und deshalb höchst gefährlich - vor allem wenn das ein Anwalt sieht, bist du vor Abmahnung nicht mehr sicher.

Nur so n' Tip.


Das meinte ich damit, hab mich unglücklich ausgedrückt, da ich selbst wie gesagt immer mit dem Urheber der Texte/Module vor Veröffentlichung rede und mir schriftlich bestätigen lasse, daß ich Module oder Texte verwenden darf.



Stimmt so auch nicht ganz, wenn es zitiert und mit Quellenangaben hinterlegt ist, ist es erlaubt, theoretisch, wenn man sich nicht dumm anstellt, kann man so ganze Romane zitiert mit Quellenangaben veröffentlichen, beispielsweise für eine Reportage, einen Weblog oder in diesem Falle ein Spiel.


Zitat:
Ja, ok.... dann schreibe ich eigene Texte...das gefällt mir ohnehin besser!

Finde ich aber auch besser und man kann definitif nichts falsch machen.

LG, Eichi


EDIT ->
http://de.wikipedia.org/wiki/Zitat#Zita ... heberrecht

Nebenbei, Verläge haben prinzipiell kein Problem damit soetwas auch zu genehmigen solange es nicht kommerziell genutzt wird, also wenn man es unbedingt so haben möchte, kann man ja anschreiben und fragen..

_________________
Ist es nicht die Weisheit, die ein Mensch zu erlangen sucht?!
Der Knochen kommt nicht von alleine zum Hund, schön wärs ._.

Schokopudding, der sich von alleine kochen kann.......


BLUBBBEL!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 10 Mai, 2008 10:26 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3922
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Wenn du schon Wikipedia als Quelle nimmst, dann nimm dir doch bitte auch diesen Absatz zur Kenntnis:
Wikipedia hat geschrieben:
Zitate unterliegen dem Änderungsverbot, doch sind Kürzungen zulässig, wenn sie den Sinn nicht entstellen.

Zitat:
// *** Texte von Ian Livingstone
// *** Aus dem Buch "Das Labyrinth"
// *** K. Thienemann Verlag Stuttgart
// *** ISBN 3 522 16080 0
// *** Texte wurden teilweise verändert durch Fischlein Castanyeda

Und:
Wikipedia hat geschrieben:
Großzitate sind nur in wissenschaftlichen Arbeiten zulässig. Voraussetzung für ein Großzitat ist die bereits erfolgte Veröffentlichung (in Deutschland: das Erscheinen).


Ein LoGD-Modul erscheint mir nicht wirklich wissenschaftlich zu sein.

(Übrigens: Stell dir die Verlage nicht zu Human vor. Zumindest die IG Wort bei euch in Deutschland fordert Urheberrechtsabgaben auf Drucker - schliesslich werden die in erster Linie dazu gebraucht, urheberrechtlich geschütze Bücher zu vervielfältigen...)

Und noch was:
Deutsches Urheberrecht hat geschrieben:
UrhG § 51 Zitate

Zulässig ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe, wenn in einem durch den Zweck gebotenen Umfang

1. einzelne Werke nach dem Erscheinen in ein selbständiges wissenschaftliches Werk zur Erläuterung des Inhalts aufgenommen werden,
2. Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbständigen Sprachwerk angeführt werden,
3. einzelne Stellen eines erschienenen Werkes der Musik in einem selbständigen Werk der Musik angeführt werden.



Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 11 Mai, 2008 00:22 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17 Apr, 2006 08:39
Beiträge: 290
Wohnort: Lübeck
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://antara-rosadrache.de
Skype: eichi-san
@Elliwood

Gut, da hast du wohl recht, aber grade deswgeen habich es angehängt und dass er die Texte verändert hat ist natürlich nicht zulässig, das ist ja dann auch kein Zitat mehr, hab ich nicht aufgepasst ^^

Grüße, Eichi

_________________
Ist es nicht die Weisheit, die ein Mensch zu erlangen sucht?!
Der Knochen kommt nicht von alleine zum Hund, schön wärs ._.

Schokopudding, der sich von alleine kochen kann.......


BLUBBBEL!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 08 Jun, 2008 07:23 
Offline
Newbie

Registriert: Do 03 Apr, 2008 18:52
Beiträge: 7
Der Verlag hat eine sehr gute Spielbuchserie. Ich denke ... einen Versuch den Verlag anzuschreiben wäre es wert. Sollte wider Erwarten die Zustimmung kommen, dann bin ich am überlegen einen großen Teil der Buchserie ingame umzusetzen.

Aber zuerst werde ich die Texte eigenständig erstellen... (Dauer mind. 3 Monate.... grins).


...und DANKE!!! für die rechtliche Ausführung! :)))))


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
anpera.net - Impressum