anpera.net

anpera.net

experimental server @home
Aktuelle Zeit: Mo 19 Nov, 2018 07:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 21 Jan, 2015 21:56 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Di 21 Jan, 2003 01:11
Beiträge: 1594
Wohnort: Haßfurt
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://www.anpera.net/logd
Skype: anpera-net
Dell verschleudert seine 8"-Windows-Tablets derzeit ab 99€ das Stück. Für den Preis gibts kaum vergleichbare Androiden, und für hochwertige digitale Bilderrahmen mit brauchbarem Display zahlt man auch nicht weniger. Mal sehen, was man damit anstellen kann... zum Beispiel einen 8"-Windows-Laptop basteln, der sein gesamtes Zubehör immer dabei hat.

Die Komponenten:


Bild

1x Dell Venue 8 pro

Bild

Die günstigste Variante (3000er-Serie) für 160€ bzw. derzeit 99€ enthält einen Dualcore Atom-Prozessor, 1 GB RAM, 32 GB Flashlaufwerk und einen 8" Touchscreen.
Die maximale Ausbaustufe (5000er-Serie) hat einen Quadcore Aton-Prozessor, 2 GB RAM, 64 GB Flashlaufwerk und einen 8" Touchscreen mit Stylus-Unterstützung. Außerdem gibt es das Modell mit integriertem 3G-Mobilfunkmodul.

Allen Modellen gemeinsam sind 802.11n-WLAN, Bluetooth 4.0, Kamera mit 5MP hinten und 1,2MP vorn, Micro-SDXC-Kartenleser, Micro-USB-OTG-Anschluss, Mono-Lautsprecher, Stereoheadset-Anschluss und natürlich das vollwertige Windows 8.1 (mit Bing). Ein Einjahres-Abo für Office 365 Personal liegt auch noch bei.


Mappe mit Bluetooth-Tastatur

Bild

Die Original-Schutzhülle mit Tastatur von Dell finde ich nicht so praktisch. Die Tastatur haftet dort magnetisch an der Außenseite und sie arbeitet mit nicht aufladbaren Knopfzellen. Ich hab mich stattdessen für eine mit 32€ etwas günstigere Hülle mit Tastatur mit wiederaufladbarem Akku für 7"- und 8"-Tablets entschieden. (Der mitgelieferte Touch-Pen funktioniert auf jedem Touchscreen.)


Mini-Bluetooth-Maus

Bild

Zur präzisen Steuerung ist bei Windows immer noch eine Maus von Vorteil. Hier habe ich mich für die Logitech T630 für 60€ entschieden. Wer glaubt, mit der gewöhnungsbedürftigen Kipp-Klick-Technik Probleme zu haben, sollte vielleicht zu einer anderen Maus greifen. Ich komme damit inzwischen gut zurecht.

Alle Geräte - Tablet, Tastatur und Maus - können somit mit demselben Ladegerät über Micro-USB geladen werden.


Ladegerät/Netzteil

Bild

Das beim Tablet mitgelieferte Ladegerät liefert zwar satte 2A, ist für meine Zwecke aber immer noch zu dick. Also nehme ich stattdessen ein Ladegerät von Samsung, das ebenfalls 2A liefert und eine Ecke kompakter ist. (Das Tablet lässt sich NICHT über den USB-Anschluss eines PCs laden! Tastatur und Maus schon.)


USB-Ladekabel

Bild

Das mitgelieferte Kabel passt. Fast.


USB-OTG-Adapter

Bild

Das Tablet hat keinen normalen USB-Anschluss, aber die Micro-USB-Ladebuchste ist OTG-kompatibel. So lassen sich mit einem OTG-Adapter ganz normale USB-Geräte anschließen. Damit auch externe Festplatten funktionieren, die gerne mal etwas mehr Strom brauchen, nehme ich einen OTG-Adapter mit zusätzlicher Stromzufuhr. Auch diese kann mit demselbem Netzteil und dem USB-Kabel versorgt werden.


USB-Mini-Hub

Bild

Ein USB-Gerät ist etwas wenig. Mit einem Mini-USB-Hub, der über den OTG-Adapter am Tablet angeschlossen wird, bekomme ich 4 vollwertige USB2-Ports. Ca. 10€.


Micro-SD Speicherkarte

Bild

Für zusätzlichen Speicherplatz.


USB-Stick

Bild

Zum einfachen Datenaustausch.


Miracast-HDMI-Stick

Bild

Das kleine Tablet ist ultramobil, aber manchmal möchte man doch mal Bilder oder Videos auf einem größeren Bildschirm ansehen. Da das kleine Tablet keinen Monitor-Anschluss hat, lege ich einen Miracast-HDMI-Dongel als Zubehör dazu. (Miracast wird voll unterstützt, inkl. Audio.) Auch dieser kann - wie sollte es anders sein - mit demselben Ladegerät mit Strom versorgt werden. In meinem Fall ist es ein "cloutnet go WiFi Display Dongle" für ca. 50€ geworden, der neben Miracast auch DLNA beherrscht.


HDMI-DVI-Adapter

Bild

Noch ein kleines bisschen mehr Flexibilität bei der Auswahl geeigneter Monitore bietet ein HDMI-DVI-Adapter, mit dem das Bild (leider ohne Ton) per Miracast-Stick auch drahtlos auf DVI-Monitore gebracht werden kann.


Klett-Klebeband

Damit die ganzen Einzelteile nicht überall herumfliegen, wo man sie gerade nicht sucht, sondern immer am Gerät dabei sind, werden sie mit Klett-Klebeband an der Hülle befestigt. (ca. 10€)


Entspiegelnde Displayschutzfolie

Empfehle ich dringend! Gibt es passend für das Dell Venue 8 pro im Doppelpack.


Zusammenbau

Alles mit Klettband bekleben. Idealerweise alles mit derselben Seite, und die Mappe mit dem Gegenstück dazu.
Die Maus wird an den äußeren Rändern mit dünn zurechtgeschnittenen Streifen beklebt. So stört es nicht bei der Bedienung, und bietet trotzdem genug Halt.

Bild

Das Kabel wird nahe am großen Stecker mit beiden Seiten des Klebebands umfasst, sodass eine Lasche gebildet werden kann, die das zusammengerollte Kabel zusammenhält, und gleichzeitig an der Hülle befestigt.

Bild

Für den Stift hab ich in der Hülle noch einen Klettstreifen angebracht, und den Stift an 2 Stellen mit Klettband umwickelt.

Stellen, an denen das Klebeband nicht richtig hält, z.B. die Anschlüsse des OTG-Adapters, umwickle ich zuerst mit einem Klarsichtklebeband. Darauf hält das Klettband.

Ich hab außerdem noch zusätzliche Klettstreifen am oberen Rand der Hülle angebracht, womit ich das ganze Tablet inklusive Hülle (aber natürlich ohne Zubehör) an ein Gegenstück an der Wand befestigen kann.

Dann nur noch alles an den vorgesehenen Platz kletten.

Bild


Wozu?

Die kleine Tablet-Version ist mit ihren 1 GB RAM etwas schwach ausgestattet, aber Office und die meisten Apps laufen trotzdem flüssig. Auch Video- und Musikwiedergabe laufen einwandfrei. Die meisten Spiele aus dem Store sollten ebenfalls laufen, sofern sie mit 1 GB RAM und dem kleinen Zweikern-Atom auskommen.

Auf der Quadcore-Version mit 2 GB RAM hab ich sogar Guild Wars 2 von SD-Karte zum Laufen bekommen. :)


Fazit

Bild Bild

Ein Mini-Laptop-Convertible-Tablet mit vollwertigem Windows 8 und Zubehör für ca. 270 bis 500 € (je nach verwendetem Dell-Tablet, und ohne SD-Karte und USB-Stick). Zusammengeklappt kaum größer als eines dieser antiken Terminplaner-Bücher. Mit Tastatur und Maus, und verbunden mit einem großen Monitor oder Beamer, wesentlich mehr als ein Tablet zum Sofa-Surfen - was aber natürlich auch geht, da sich das Tablet leicht aus der Hülle entfernen lässt.

Bei mir ist das Teil inzwischen immer und überall dabei. :)

Bild Bild

_________________
Praxis ist, wenn alles klappt aber keiner weiß warum. Theorie ist, wenn man weiß wie es geht, aber nichts klappt. Wir haben beides erfolgreich vereinigt: Bei uns klappt nichts und keiner weiß warum!

Neues Video: Marios freier Tag in Second Life


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Windows 10 auf dem Dell Venue 8 pro
BeitragVerfasst: So 02 Aug, 2015 15:42 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Di 21 Jan, 2003 01:11
Beiträge: 1594
Wohnort: Haßfurt
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://www.anpera.net/logd
Skype: anpera-net
Auch wenn es seitens GWX-Infotool (Get Windows 10 App) noch kein GO für Windows 10 auf dem Dell Venue 8 pro gab, habe ich es mal per Media Creation Tool riskiert. Mit unterschiedlichen Ergebnissen bei der 5000er und 3000er Serie!

Bei der 5000er-Serie, also die Geräte mit Stifteingabe und ausreichend freiem Speicherplatz (64GB SSD), lief das Upgrade per "Diesen PC upgraden" völlig problemlos durch. Die Aktivierung erfolgte automatisch. Sämtliche Hardware, inklusive der im Thread genannten Bluetooth-Geräte, Stifteingabe und sogar die Mobilfunk-Hardware, funktionieren einwandfrei. Windows 10 läuft ohne allzu große Unterschiede in der Performance. :)
Bild

Auf dem kleinsten 3000er-Modell mit 1GB RAM und 32GB SSD lässt sich Windows 10 per Media Creation Tool überhaupt nur upgraden, wenn eine ausreichend große microSD-Karte - ich schlage mal 16GB freier Speicher vor - eingelegt ist. Idealerweise werden vorher größere Programme und Apps deinstalliert.

Trotzdem war Windows 10 in meinem Fall auf dem 3000er unbrauchbar: Die IntelHD-Grafik wurde nicht erkannt (erst per automatischer Treibersuche im Anschluss), die Kameras funktionierten nicht (schwarzes Bild, LED blieb an), Apps ließen sich nicht per Rechtsklick an Start anheften, und jedes Mal beim Runterfahren ist das Tablet mit schwarzem Bildschirm komplett eingefroren.
Glücklicherweise ging das Downgrade zurück zu Windows 8.1 (bis auf den Freeze beim Start) problemlos, nachdem durch Verschieben der Auslagerungsdatei auf die SD-Karte genug Platz auf der SSD freigeräumt wurde.
Ich werde es zu einem späteren Zeitpunkt erneut versuchen. Spätestens wenn das GWX-Tool grünes Licht gibt. ;)

_________________
Praxis ist, wenn alles klappt aber keiner weiß warum. Theorie ist, wenn man weiß wie es geht, aber nichts klappt. Wir haben beides erfolgreich vereinigt: Bei uns klappt nichts und keiner weiß warum!

Neues Video: Marios freier Tag in Second Life


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Nachtrag zu Windows 10
BeitragVerfasst: Sa 15 Aug, 2015 11:43 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Di 21 Jan, 2003 01:11
Beiträge: 1594
Wohnort: Haßfurt
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://www.anpera.net/logd
Skype: anpera-net
Das GWX-Tool hat grünes Licht gegeben.

Dell bestätigt inzwischen auf der Supportwebsite, dass auch die kleinen Dell Venue8 pro der 3000er-Serie, die zuletzt für 79€/Stück verschleudert wurden, mit Windows 10 kompatibel sind. Ein zweites Tablett dieser Reihe, das ich als (billigen) digitalen 8"-Bilderrahmen und internetgestützte Wetterstation nutze, startete den Windows 10 Download automatisch und hatte keine Probleme nach dem Upgrade. (Eine microSD-Karte war natürlich trotzdem notwendig.)
Bild

Ich habe auf dem 3000er-Tablet, auf dem das Upgrade zuerst mehr oder weniger fehlgeschlagen ist, nun eine saubere Neuinstallation von USB-Stick durchgeführt, die von Dell angebotenen Windows10-Treiber installiert und im Gerätemanager per automatischer Suche weitere Treiber aktualisiert. Nun läuft Windows 10 auch dort :)

_________________
Praxis ist, wenn alles klappt aber keiner weiß warum. Theorie ist, wenn man weiß wie es geht, aber nichts klappt. Wir haben beides erfolgreich vereinigt: Bei uns klappt nichts und keiner weiß warum!

Neues Video: Marios freier Tag in Second Life


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
anpera.net - Impressum