anpera.net
http://anpera.homeip.net/phpbb3/

Backupskript in Perl - für Leute mit Root o.ä.
http://anpera.homeip.net/phpbb3/viewtopic.php?f=12&t=4635
Seite 1 von 1

Autor:  Nightborn [ Mi 13 Aug, 2008 15:06 ]
Betreff des Beitrags:  Backupskript in Perl - für Leute mit Root o.ä.

Japp, ich hatte letztens mein Backupskript komplett neu geschrieben - in Perl, weil das ganz interessant mit dem FTP geregelt war.

Falls jemand Interesse hat, häng ichs hier mal an. Es lässt ich einfach einstellen und sichert Datenbanken und Verzeichnisse - kann als Monats/Wochen/Tagesbackup aufgerufen werden und legt selbst Verzeichnisse an (außer auf dem FTP Server) die es verwaltet.

Tagesbackups werden noch 1 Woche länger aufbewahrt, dann gelöscht. Man hat im Minimalfall also 1 Woche +1 Tag und im besten Fall fast 2 Wochen Tagesbackups.
Wochenbackups und Monatsbackups werden nicht gelöscht - kann man manuell machen wenn man will. (oder garnicht erst aufrufen)

Autor:  Linus [ Mi 13 Aug, 2008 17:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backupskript in Perl - für Leute mit Root o.ä.

Interesse besteht durchaus. Ich mach bereits per Cronjob und Perl regelmäßige DB-Backups mit dem MySQL-Dumper. Backups der Dateien und Verzeichnisse allerdings immer noch von Hand. Wäre eine schöne Erleichterung auch dies automatisieren zu können^^

Autor:  Nightborn [ Do 14 Aug, 2008 08:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backupskript in Perl - für Leute mit Root o.ä.

Datei anbei.

Soweit hab ich noch kurze Erklärungen angefügt.

Es ist nicht super-flexibel, aber doch weit genug ;) denke ich mal.

Siehste ja leicht zum anpassen was wo passiert. Ob Du die etc/root und log backups brauchst -> wenn nicht weg damit.

Und derzeit werden *ALLE* dbs gebackupt (im mysqldump mit -A letzter parameter) was der angegebene User sieht =)

viel spaß

Autor:  Linus [ Fr 15 Aug, 2008 23:21 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backupskript in Perl - für Leute mit Root o.ä.

Zunächst mal schönen Dank^^

Ich steh nur grad ein bisschen auf dem Schlauch :???:

Ich hab zwar keinen blassen Schimmer vorn Perl, aber ich denke dennoch einwandfrei zu erkennen das dieses Script nur eine FTP-Verbindung etabliert und den Dateitransfer startet. Ich sehe in dem 15-Zeiler aber keine Stelle die zum Beispiel mysqldump, tar, gzip oder was auch sonst immer aufrufen würde um ein Backup von irgendwelchen Datenbanken oder Dateien zu erstellen.
Fehlt da nicht noch was, oder hab ich da was völligst verpeilt?

Autor:  Nightborn [ So 17 Aug, 2008 08:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backupskript in Perl - für Leute mit Root o.ä.

der letzte satz ist der wichtige.

mach doch mal ne textsuche nach "mysqldump" und "gzip" und so.

Autor:  Linus [ So 17 Aug, 2008 18:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backupskript in Perl - für Leute mit Root o.ä.

Nightborn hat geschrieben:
der letzte satz ist der wichtige.

Was für mich nun die nächste Frage aufwirft. Der letzte Satz in ... ?
In deinem vorherigen Post? Oder in meinem Post? Oder beim Tischtennishalbfinale in Peking? *grübel*

Nightborn hat geschrieben:
mach doch mal ne textsuche nach "mysqldump" und "gzip" und so.

Für mich ebenfalls nicht schlüssig ... wo soll ich suchen? In deinem so genannten Backupscript das gerade mal eine Länge von 720 Bytes hat wohl nicht, denn dort geht es wirklich nur um den FTP-Transfer. Bin schon auf die Idee gekommen mir das Zip-Archiv ein zweites mal zu saugen weil ich dachte das mir da eventuell was abhanden gekommen ist, was mir schon sehr unwahrscheinlich war da ich beim Entpacken keine Meldung über ein beschädigtes oder unvollständiges Archiv bekam.

Danke für deine Antwort. Doch schlauer hat sie mich leider nicht werden lassen. :???:

Autor:  Nightborn [ So 17 Aug, 2008 19:20 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backupskript in Perl - für Leute mit Root o.ä.

*hust*

okay kinder, jetzt sehen wir was passiert, wenn wir statt /root/temp/backup.pl die /root/backup.pl zippen...
also lieber nochmal ins archiv reinschauen, bevor ihr dann hochladet...

*hust*

sorry, war die alllllleeeererste version, wie Du sagtest der reine FTP upload, sonst nix.

siehe oben, nochmal die geänderte *richtige* datei mit eher ein paar kb =)

Autor:  Linus [ So 17 Aug, 2008 20:07 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backupskript in Perl - für Leute mit Root o.ä.

Lag bestimmt an der frühen Morgenstunde. Noch nicht genügend Coffein im Blutkreislauf gehabt, wie? :D

Okay, danke noch mal. Werd mir Zeit nehmen die Config auf meinen Server und meine FTPs anzupassen. Und dann Bericht erstatten ob es läuft und wie es mir gefällt.

Autor:  Nightborn [ Mo 18 Aug, 2008 09:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backupskript in Perl - für Leute mit Root o.ä.

Ne, ich trink keinen Kaffee o.ä.

Schau's Dir an, hoffentlich hab ich beim Dokumentieren nicht irgendwo Unfug gemacht.. aber sollte laufen.

Es ist mehr angepaßt als flexibel, sonst hätte ich das noch weiter modularisiert.. ;) aber ich war auch an dem Tag schon eher müde und wollte nur noch sauber ein Backup laufen haben - und es läuft seither problemlos... das erste Skript / das erste Programm was auf Anhieb und seither fehlerfrei läuft Oo

Autor:  Linus [ Mi 20 Aug, 2008 19:12 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Backupskript in Perl - für Leute mit Root o.ä.

Nightborn hat geschrieben:
Ne, ich trink keinen Kaffee o.ä.

Vielleicht solltest du mal damit anfangen *gg*

Nightborn hat geschrieben:
Schau's Dir an, hoffentlich hab ich beim Dokumentieren nicht irgendwo Unfug gemacht.. aber sollte laufen.

Unfug hab ich nicht gefunden. Zumindest für mich waren die Kommentare ausreichend und verständlich :D

Nightborn hat geschrieben:
Es ist mehr angepaßt als flexibel, sonst hätte ich das noch weiter modularisiert.. ;) aber ich war auch an dem Tag schon eher müde und wollte nur noch sauber ein Backup laufen haben - und es läuft seither problemlos... das erste Skript / das erste Programm was auf Anhieb und seither fehlerfrei läuft Oo

Und läuft nun auch bei mir ohne Probleme. Freu, zurücklehn und zuseh wie alles von selbst funzt, und da sich an einem Root bzw. dedizierten Server nicht täglich die Verzeichnisstruktur ändert ist es flexibel genug für mich^^

THX nochmal

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/