anpera.net

anpera.net

experimental server @home
Aktuelle Zeit: Sa 06 Jun, 2020 00:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Laufwerk fehlt
BeitragVerfasst: Mo 14 Apr, 2008 13:01 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 01 Mai, 2007 13:57
Beiträge: 1634
Wohnort: Dortmund.
Geschlecht: Männlich
LoGD: Lokal.
Skype: josh.hoiul
Hallo,

habe ja meinen Rechner neu machen müssen... Naja... standart habe ich ja zigtausende von Partitionen (a-p).. Verteilt auf 5 Laufwerke. Naja nach der Neuinstallation, wird nur das MAXTOR Laufwerk angezeigt. Dies ist das standard Laufwerk.
Also habe ich die letzten Tage und Wochen wie ein verrückter gegooglet, woran das liegen kann. Daher der Controller, der denn Laufwerkmanager betreibt funkt. Alle laufwerke werden angezeigt. Nur stehen diese auf "Offline", nur das MAXTOR steht auf "Online". Also habe ich, schlau wie ich bin die Laufwerke manuell aktivieren wollen. Was ja auch eigentlich nicht weiter schwer ist.. Dachte ich. Nur steht mir diese Option bei denn Laufwerken die auf "Offline" stehen nicht zur verfügung.

Hatte jemand von Euch schonmal das Vergnügen, oder weiß jemand Rat???

Freue mich über die Antworten.

My.

_________________
Never change a running system. Bullshit! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laufwerk fehlt
BeitragVerfasst: Mo 14 Apr, 2008 17:33 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Di 20 Nov, 2007 11:55
Beiträge: 132
LoGD: http://www.land-elysion.de/logd/
Hast du mal versucht die anderen Festplatten zu formatieren. Mit PM auf FAT 32 oder NTFS (zumindest für Windoof). Weiß ja nicht welches Betriebsystem du hast. Da ja beim "tausendpartionsgewusel". Die Information zu Größe, Name ect pp auf der Hauptfestplatte gepeichert wird (meine ich mich dunkel zu erinnern :!: ). Und wen dem dann so ist, würde es auch erklären. Warum du sie nicht aktivieren kannst. Er erkennt sie zwar. Kann sie aber nicht bearbeiten, weil dann dein Rechner keine "logs" mehr dazu hat.
Zumindest klingt es erstmal theoretisch gut. :D

_________________
Ich kann das nicht! ....

Denk an die Hummel

Sie hat eine Flügelfläche von 0,7 cm² bei einem Eigengewicht von 1,2 g. Aerodynamisch ist es unmöglich, das eine solche Konstruktion flugfähig ist. Aber das weiß die Hummel nicht, sie fliegt dennoch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laufwerk fehlt
BeitragVerfasst: Mo 14 Apr, 2008 18:29 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 01 Mai, 2007 13:57
Beiträge: 1634
Wohnort: Dortmund.
Geschlecht: Männlich
LoGD: Lokal.
Skype: josh.hoiul
Geht nicht, ich kann das Laufwerk nicht formatieren, daher es nur im "Geräte-Manaer" angezeigt wird...In der Datenträgerverwaltung, wird nur des MAXTOR Laufwerk angezeigt...

_________________
Never change a running system. Bullshit! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laufwerk fehlt
BeitragVerfasst: Mo 14 Apr, 2008 18:58 
Offline
Freak
Freak

Registriert: So 30 Okt, 2005 17:48
Beiträge: 1408
Wohnort: PB
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://dav.blood-reaver.de/lotgd/
Knoppix, Ubuntu, GParted-LiveCD, QParted... alles möglichkeiten für so einen Fall!

_________________
Mehr oder minder inaktiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laufwerk fehlt
BeitragVerfasst: Mo 14 Apr, 2008 21:29 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Di 20 Nov, 2007 11:55
Beiträge: 132
LoGD: http://www.land-elysion.de/logd/
Acronis würde mir da auch noch einfallen ... Naja, vielleicht mußt dann doch erstmal den kleineren umweg über fdisk nehmen. Zwar nicht wirklich effektiv das Prg. Aber vielleicht reicht es ja zum schrotten der Partion um dann nen neue ordentliche zu erstellen.
Folgendes ist nur ne Aufzählung. Muß nicht zutreffen.
Ich geh mal weiterhin von aus das: UMDA aktiviert ist, Scsi / Raid Controller da ist. S-ATA "online", S.M.A.R.T. (auch wenn´s nur prüft), Bio´s geuppt. Mal nen IDE gewechselt (wegen der zuordnung der Laufwerksbuchstaben). Master / Slave richtig ist (geh davon aus, da nix von einer Erweiterung gesprochen wurde), keine Port Doppelbelegung sich eingeschlichen hat, die "Busse" richtig fahren und diesen ganzen quatsch halt...
Ohne genauere sys-info, wird dann aber langsam "raten" schwierig.. ;)

Mr. €d: ... ~hat sich verschluckt~ ...

_________________
Ich kann das nicht! ....

Denk an die Hummel

Sie hat eine Flügelfläche von 0,7 cm² bei einem Eigengewicht von 1,2 g. Aerodynamisch ist es unmöglich, das eine solche Konstruktion flugfähig ist. Aber das weiß die Hummel nicht, sie fliegt dennoch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laufwerk fehlt
BeitragVerfasst: Di 15 Apr, 2008 10:23 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 01 Mai, 2007 13:57
Beiträge: 1634
Wohnort: Dortmund.
Geschlecht: Männlich
LoGD: Lokal.
Skype: josh.hoiul
Zitat:
UMDA aktiviert ist, Scsi / Raid Controller da ist. S-ATA "online", S.M.A.R.T. (auch wenn´s nur prüft), Bio´s geuppt.


Alles da...
Hat sich derweil aber auch erst einmal erledigt, weiß nun warum die Laufwerke da nicht anspringen. Im Kabel, das die jeweiligen Laufwerke mit Strom versorgt, ist ein kleiner Riss......Werde es wohl nur auswechseln müssen..

_________________
Never change a running system. Bullshit! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laufwerk fehlt
BeitragVerfasst: Di 15 Apr, 2008 12:27 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17 Apr, 2006 08:39
Beiträge: 290
Wohnort: Lübeck
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://antara-rosadrache.de
Skype: eichi-san
Dinarius hat geschrieben:
Hast du mal versucht die anderen Festplatten zu formatieren. Mit PM auf FAT 32 oder NTFS (zumindest für Windoof). Weiß ja nicht welches Betriebsystem du hast. Da ja beim "tausendpartionsgewusel". Die Information zu Größe, Name ect pp auf der Hauptfestplatte gepeichert wird (meine ich mich dunkel zu erinnern :!: ). Und wen dem dann so ist, würde es auch erklären. Warum du sie nicht aktivieren kannst. Er erkennt sie zwar. Kann sie aber nicht bearbeiten, weil dann dein Rechner keine "logs" mehr dazu hat.
Zumindest klingt es erstmal theoretisch gut. :D



Windoof, Ubuntu oder ähnliche OS können Festplatten trotzdem wiederherstellen, mitsamt Inhalt, deine "Logs" sind lediglich für die Indizierung von Dateien. Meine ich zumindest :roll:
Und ja, Festplatten, die offline sind, aber erkannt werden (und auch nicht angeschaltet werden können), sind entweder nicht mit Strom versorgt oder kaputt.

_________________
Ist es nicht die Weisheit, die ein Mensch zu erlangen sucht?!
Der Knochen kommt nicht von alleine zum Hund, schön wärs ._.

Schokopudding, der sich von alleine kochen kann.......


BLUBBBEL!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laufwerk fehlt
BeitragVerfasst: Di 15 Apr, 2008 16:32 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Di 20 Nov, 2007 11:55
Beiträge: 132
LoGD: http://www.land-elysion.de/logd/
@ Eichi ... Es ging mir dabei weniger um die Daten auf der Festplatte. Sondern mehr um die Speicherung der Aufteilung @ "Logs". Wegen Größe, Name, Laufwerksbuchstabe, Format, Zugriffsberechtigungen und den Krempel. Da ja keine Info dazu war mit welchen RPG das aufgeteilt wurde. Sicherlich hast damit Recht das ein paar Programme auch Partionen wiederherstellen können, die von anderen angelegt wurden. Aber ich glaub nicht immer so dran, das alle zu einander kompatibel sind. :)

Die Festplatten sollten ja erstmal wieder sichtbar werden. Und ich setz dann einfach mal voraus, wenn ein Programm die Laufwerke mit Partionen erkennen kann. Das es dann auch inner Lage ist, die Partionen und Laufwerke wieder herzustellen. Und / oder geh davon aus, das wohl niemand die Option neu formatieren wählt, wenn man die Daten erhalten kann.


@ My ... Jupp so Kleinigkeiten könnten es dann auch sein. Denk aber mal das du mit Riss eher das Datenkabel gemeint hast. Dann würde es den Fehler unter Umständen erklären. Bei der Stromversorgung des Laufwerkes, sollte das Drätchen schon komplett durch sein. Um überhaupt in die engere Wahl für den Fehler zu fallen.

_________________
Ich kann das nicht! ....

Denk an die Hummel

Sie hat eine Flügelfläche von 0,7 cm² bei einem Eigengewicht von 1,2 g. Aerodynamisch ist es unmöglich, das eine solche Konstruktion flugfähig ist. Aber das weiß die Hummel nicht, sie fliegt dennoch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laufwerk fehlt
BeitragVerfasst: Di 15 Apr, 2008 16:54 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3922
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Dinarius hat geschrieben:
@ Eichi ... Es ging mir dabei weniger um die Daten auf der Festplatte. Sondern mehr um die Speicherung der Aufteilung @ "Logs". Wegen Größe, Name, Laufwerksbuchstabe, Format, Zugriffsberechtigungen und den Krempel. Da ja keine Info dazu war mit welchen RPG das aufgeteilt wurde. Sicherlich hast damit Recht das ein paar Programme auch Partionen wiederherstellen können, die von anderen angelegt wurden. Aber ich glaub nicht immer so dran, das alle zu einander kompatibel sind. :)


Grösse: Partitionstabelle auf der Festplatte selbst (Zuoberst, also.)
Name: In den ersten Sektore der Partition - gibt dazu verschiedene Möglichkeiten. Windows nimmt "MS-DOS" - zumindest wirds so genannt.
Laufwerksbuchstabe: Windows-Registry! Nirgendwo in speziellen Sektoren.
Format: Entweder auf den ersten paar Sektoren, oder einfach erkennbar durch die Struktur
Zugriffsberechtigungen: Liegen im Dateisystem verlegt - Wobei FAT gar keine und NTFS nur unter Windows Professional sowas hat.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laufwerk fehlt
BeitragVerfasst: Di 15 Apr, 2008 18:01 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Di 20 Nov, 2007 11:55
Beiträge: 132
LoGD: http://www.land-elysion.de/logd/
Eliwood hat geschrieben:
Grösse: Partitionstabelle auf der Festplatte selbst (Zuoberst, also.)
Name: In den ersten Sektore der Partition - gibt dazu verschiedene Möglichkeiten. Windows nimmt "MS-DOS" - zumindest wirds so genannt.
Laufwerksbuchstabe: Windows-Registry! Nirgendwo in speziellen Sektoren.
Format: Entweder auf den ersten paar Sektoren, oder einfach erkennbar durch die Struktur
Zugriffsberechtigungen: Liegen im Dateisystem verlegt - Wobei FAT gar keine und NTFS nur unter Windows Professional sowas hat.

Ich tu das ja nun wirklich ungern. Im Prinzip hast du recht damit. Aber ...
Zitat:
Hallo,

habe ja meinen Rechner neu machen müssen... Naja... standart habe ich ja zigtausende von Partitionen (a-p).. Verteilt auf 5 Laufwerke.

Und wenn die Festplatte formatiert wurde, und das Betriebsystem frisch ist und kein Backup übergezogen wurde. Sieht es mal mit Winregistry ziemlich mau aus. Partionatabellen ebenso futsch auf der formatierten Platte. Und so wie ich bisher die Sache verstanden hab. Geht es erstmal drum. das die anderen Festplatte und Partionen wieder erkannt werden, also Neuanbindung der "bestehenden". Im Zweifelfall müßten sie neu formatiert und partioniert werden. Wenn das "verwendetet Partionsprg" dann nicht inner Lage ist, das dann anzubinden. Aber zu dem Punkt will My ja erstmal kommen.

Oder wir reden grad an einander vorbei.

_________________
Ich kann das nicht! ....

Denk an die Hummel

Sie hat eine Flügelfläche von 0,7 cm² bei einem Eigengewicht von 1,2 g. Aerodynamisch ist es unmöglich, das eine solche Konstruktion flugfähig ist. Aber das weiß die Hummel nicht, sie fliegt dennoch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laufwerk fehlt
BeitragVerfasst: Di 15 Apr, 2008 18:32 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3922
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Nochmal: Die Partitionstabelle einer Festplatte liegt im Master Boot Sector - also ganz am Anfang der Festplatte. Beim Formatieren einer Partition wird sie nicht angerührt - beim vergrössern oder verkleinern einfach aktualisiert. Erst beim löschen der kompletten Platte, also dem formatieren derselbigen, geht der MBR verloren - muss aber unbedingt wiederhergestellt werden, wenn man die Platte wieder gebrauchen will. Das Betriebsystem ist sonst in der Regel nicht mehr in der Lage, überhaupt zu erkennen, dass es Partitionen gibt. Ein Boot aber dieser Platte ist noch unmöglicher.

Punkto Win-Registry: Ja. Na und? Es spielt keine Rolle, welcher "Laufwerksbuchstabe" welcher Parition zugeordnet ist. Ein Unding Microsofts, diese Buchstaben. Unter Unixoiden (Und inzwischen auch NTFS) ist es Möglich, eine Partition wie einen Ordner einzuhängen.

Und: Seine Laufwerke werden ja auch erkannt - die Partitionen selbst, auf jeden fall der MBR, sind tadellos. Sein Problem ist offenbar nur das einhängen der Platten.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laufwerk fehlt
BeitragVerfasst: Di 15 Apr, 2008 19:04 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 01 Mai, 2007 13:57
Beiträge: 1634
Wohnort: Dortmund.
Geschlecht: Männlich
LoGD: Lokal.
Skype: josh.hoiul
So habe jetzt einfach mal rein aus interesse, diese Kabel getauscht. Das heist das Kabel, das die Funktionierende Platte mit Strom versorgt an die anderen kehängt & umgekehrt genau so. Daran liegt der Fehler auf jedenfall nicht, daher die funktionierende Platte auch mti dem angerissenem Kabel funkt. ... Wie stellt man den so ne Platte wieder her, Eliwood!?

_________________
Never change a running system. Bullshit! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Laufwerk fehlt
BeitragVerfasst: So 27 Apr, 2008 22:33 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17 Apr, 2006 08:39
Beiträge: 290
Wohnort: Lübeck
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://antara-rosadrache.de
Skype: eichi-san
Wenn du es in einer grafischen Umgebung machen möchtest:

rechte Maustaste auf Startmenü und Einträge editieren, das Menü Verwaltung anzeigen.
Dann auf Start und dieses Menü Verwaltung suchen, dort Computerverwaltung starten.
In der Datenträgerverwaltung kannst du dann alle Partitionen bzw. Sektoren von Festplatten einlesen und ggfs. mit Laufwerksbuchstaben austatten, aktivieren usw.

Treiber sollte Windoof eigentlich selber finden, andernfalls kannste das ja auch nochmal über Gerätemanager testen mit Treiber aktualisieren, vielleicht ist da ja irgendwas schief gegangen, weshalb auch immer, was ich auch eher ausschließen würde.
In der Regel würde ich sagen, wenn du in der Datenträgerverwaltung nichts findest, ist die Festplatte nicht korrekt angeschlossen (Hardwareproblem) oder sie ist ebend kaputt..

Hoffe hab alles verstanden und auch richtig so geschreibselt..

PS.: Vorsicht ist im Datenträgerverwaltungstool geboten!

LG Eichi


EDIT
Falls du schon auf die Festplatte zugreifen kannst, sind da ansatzweise Ordner/Dateien? Fehlermeldungen wenn du drauf zugreifen möchtest?

Im Notfall würde ich mit einem Unixsystem es nochmal versuchen Daten zu retten..

_________________
Ist es nicht die Weisheit, die ein Mensch zu erlangen sucht?!
Der Knochen kommt nicht von alleine zum Hund, schön wärs ._.

Schokopudding, der sich von alleine kochen kann.......


BLUBBBEL!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
anpera.net - Impressum