anpera.net

anpera.net

experimental server @home
Aktuelle Zeit: Sa 06 Jun, 2020 00:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 17:39 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 01 Mai, 2007 13:57
Beiträge: 1634
Wohnort: Dortmund.
Geschlecht: Männlich
LoGD: Lokal.
Skype: josh.hoiul
Hayho,

Ich hab hier drei "große" (75 GB) Laufwerke. Alle sind sie vollgestopft mit Musik. *g
(Alles Legal erworben òó)
Naja aufjedenfall, habe ich das jetzt alles auf CD gebrannt.... Naja nun wollte ich die
Laufwerke schnell Formatieren damit ich nicht Stunden vor dem Rechner hocke weil der so lange zum löschen braucht.

Najaaaa....

Windoof hat geschrieben:
Windows kann dieses Laufwerk nicht formatieren. Beenden sie alle Progamme bla bla bla bla bla....


Hab auch schon gegoogelt... Nun dort wollen die Schlauköpfe immer "J (XP):" bzw, "C" formatieren. (Auf beiden läuft Windoows XP) , dort kommt dann halt der oben genannte Fehler.
Doch auf diesen drei Laufwerken, läuft nichts von XP drauf, ist einfach nur Mukke drauf......

Weiß jemand einen Rat???

- Hatte meinen Virtuellenspeicher mal auf alle Partitionen ausgeweitet ... Liegt es evt. daran?

My.

_________________
Never change a running system. Bullshit! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 17:41 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3922
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Unter Linux wurde man nun sagen, dass du das Laufwerk einfach aushängen sollst. Bzw. die Partition. Das ist mit ein oder zwei Klicken getan, wenn mans richtig macht und das formatieren schnell gestartet.

Wie das unter Windows geht... Phü, keine Ahnung. Du musst die Platte aber auch aushängen ;)

(Und das spurenlose löschen der Platte geht unter Linux sogar noch viel einfacher als unter Windows :D )


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 17:48 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 01 Mai, 2007 13:57
Beiträge: 1634
Wohnort: Dortmund.
Geschlecht: Männlich
LoGD: Lokal.
Skype: josh.hoiul
Erstmal: Sorry kA warum der gleich 2mal das gleiche Thema aufgemacht hat! òó

Hm ja muss ich mal schaun , hatte eh vor mir Linux drauf zu machen, mein alter Heer, hat aber
ne Linux Phoubie. Naja egal ist mein Rechner nicht seiner....

- Billy? Pöch gehabt. *g

Danke dir Eliwood. :)

>_< Jetzt ist mein Task-Manager wech, FU!

_________________
Never change a running system. Bullshit! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 17:51 
Offline
Held
Held

Registriert: Fr 22 Feb, 2008 06:39
Beiträge: 276
Wohnort: Solingen
LoGD: http://apocalypse-rpserver.de/source.php
ich würde dir mal das Programm Partition Magic empfehlen...Ich hatte schon mehrmals probleme mit dem Formatieren von Laufwerken in Windows. Zur Not kannst du damit auch Notfalldisketten erstellen (falls du noch ein Diskettenlaufwerk besitzt) Diese werden Im Dos Modus gestartet und da solltest du absolut keine Probleme mit dem Formatieren der Platten haben. Außer es sind Externe platten die über USB laufen aber ich glaub dafür gäb es auch eine Lösung


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 17:57 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 01 Mai, 2007 13:57
Beiträge: 1634
Wohnort: Dortmund.
Geschlecht: Männlich
LoGD: Lokal.
Skype: josh.hoiul
Ich schaus mir gleich mal an...

Free/Shareware?

My.

49,99 EUR!

omfg.... 50€ für nen Foramtierungs-tool?... ROFL*

_________________
Never change a running system. Bullshit! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 18:04 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3922
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Lad dir GParted runter, speicher es auf ne CD, boote es, dann kannst du tun und lassen was du willst. Musst einfach wissen, an welcher Stelle deine Partition sitzt, nicht, dass du die falsche erwischst ;)

Kannst aber bei GParted sicher auch die Platte einbinden und prüfen, was darauf ist.

Und: GParted ist freie Software! Und sogar noch kostenlos :)
(Für Unwissende: GParted ist das Frontend zu parted, *dem* Partitionierungstool für Linux. Die KDE-Entsprechung heisst KParted, weiss allerdings nicht, ob es davon auch ne Live-CD gibt. Die GParted gibts garantiert)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 18:21 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 01 Mai, 2007 13:57
Beiträge: 1634
Wohnort: Dortmund.
Geschlecht: Männlich
LoGD: Lokal.
Skype: josh.hoiul
Danke^^ Hab jetzt erstmal ne Trial Version von Magic.... Mal sehen. Danke Euch beiden :)

_________________
Never change a running system. Bullshit! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 19:12 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Di 21 Jan, 2003 01:11
Beiträge: 1595
Wohnort: Haßfurt
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://www.anpera.net/logd
Skype: anpera-net
Beende deinen Virenscanner, schließe alle Tasks und Prozesse, die etwas mit der Wiedergabe von Musikdateien zu tun haben (MediaPlayer, iTunes, etc. etc.) und schließe vor allem das Explorer-Fenster, bevor du das Formatieren startest.

Klappt das nicht, lässt sich das Laufwerk bestimmt über die Datenträgerverwaltung (Rechtsklick auf "Arbeitsplatz - Verwalten") abmelden. Oder gleich dort formatieren.

Zitat:
Und das spurenlose löschen der Platte geht unter Linux sogar noch viel einfacher als unter Windows

Spurenlos? Wirklich? Also das halte ich für ein Gerücht, das (wie so oft) falsche Sicherheit vorgaukelt. ;)

_________________
Praxis ist, wenn alles klappt aber keiner weiß warum. Theorie ist, wenn man weiß wie es geht, aber nichts klappt. Wir haben beides erfolgreich vereinigt: Bei uns klappt nichts und keiner weiß warum!

Neues Video: Marios freier Tag in Second Life


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 20:05 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3922
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
anpera hat geschrieben:
Zitat:
Und das spurenlose löschen der Platte geht unter Linux sogar noch viel einfacher als unter Windows

Spurenlos? Wirklich? Also das halte ich für ein Gerücht, das (wie so oft) falsche Sicherheit vorgaukelt. ;)


Naja, wenn man die ganze Partition mit /dev/urandom überschreibt... Kann man eigentlich nicht mehr viel wiederherstellen. 2x wiederholen, und es geht garantiert nur noch mit Spezialtools - wenn überhaupt.
$this->bbcode_second_pass_code('', 'dd if=/dev/urandom of=/dev/hda')
dd arbeitet eigentlich Zuverlässig. Bit-für-Bit.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 20:24 
Offline
Großmeister
Großmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24 Apr, 2006 18:21
Beiträge: 408
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://localhost
Eliwood hat geschrieben:
Die GParted gibts garantiert


Kann ich bezeugen ^^ Hat mir auch geholfen :)

_________________
Mal wieder da...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 20:39 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 01 Mai, 2007 13:57
Beiträge: 1634
Wohnort: Dortmund.
Geschlecht: Männlich
LoGD: Lokal.
Skype: josh.hoiul
Ich hatte vor einigerzeit mal meinen Virtuellenspeicher erhöht. (Von jeder Patition ein paar GB)
Seidher ging halt die Formatierung nicht.

Die Lösung:

  • Start
  • Systemsteuerung
  • System
  • Erweitert
  • Systemleistung -> Einstellungen
  • Erweitert
  • Virtuellerspeicher -> Ändern
  • Partition auswählen -> Keine Auslagerungsdatei makieren -> Festlegen
  • Ok drücken
  • Übernehmen & dann OK drücken.
  • Rechner neu starten

Formatierung geht wieder.

My.

_________________
Never change a running system. Bullshit! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 20:51 
Offline
Admin
Admin
Benutzeravatar

Registriert: Di 21 Jan, 2003 01:11
Beiträge: 1595
Wohnort: Haßfurt
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://www.anpera.net/logd
Skype: anpera-net
Wozu so viele Auslagerungsdateien? Hast du ein 64-Bit-Windows?
32-Bit-Windows kann nämlich nur 4 GB Speicher adressieren - und dieser Adressraum beinhaltet auch den Auslagerungsspeicher. Größere Dateien mit mehr Gesamtspeicher bringen bei 32-Bit-Windows also keinen Gewinn, sondern belegen nur Platz ;)

Zitat:
Naja, wenn man die ganze Partition mit /dev/urandom überschreibt... Kann man eigentlich nicht mehr viel wiederherstellen. 2x wiederholen, und es geht garantiert nur noch mit Spezialtools - wenn überhaupt.
Mach aus 2x 7x und du könntest Recht haben. (Kein Leseschreibkopf trifft so genau - die Welt ist analog.)
Das DoD sagt 30x mit Zufallswerten überschreiben, das ist sicher. Wenn *die* das so offen sagen, dann kannst *du* dir sicher sein, dass *die* da vermutlich immer noch Chancen haben. ;)

_________________
Praxis ist, wenn alles klappt aber keiner weiß warum. Theorie ist, wenn man weiß wie es geht, aber nichts klappt. Wir haben beides erfolgreich vereinigt: Bei uns klappt nichts und keiner weiß warum!

Neues Video: Marios freier Tag in Second Life


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 21:02 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 01 Mai, 2007 13:57
Beiträge: 1634
Wohnort: Dortmund.
Geschlecht: Männlich
LoGD: Lokal.
Skype: josh.hoiul
Ich hatte mal n' Game auf dem Rechner das recht am stocken war...

Windows Meldung:

Virtuellerspeicher ist voll.

Also habe ich ihn erweitert.... Daher dann alle Patitionen eingebunden waren, konnte ich sie, wie ich es heute merkte nicht mehr formatieren....

Daher der große Virtu..

_________________
Never change a running system. Bullshit! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 21:29 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Di 23 Aug, 2005 23:46
Beiträge: 268
Wohnort: Köln
LoGD: http://www.dragnir.de
anpera hat geschrieben:
Zitat:
Naja, wenn man die ganze Partition mit /dev/urandom überschreibt... Kann man eigentlich nicht mehr viel wiederherstellen. 2x wiederholen, und es geht garantiert nur noch mit Spezialtools - wenn überhaupt.
Mach aus 2x 7x und du könntest Recht haben. (Kein Leseschreibkopf trifft so genau - die Welt ist analog.)
Das DoD sagt 30x mit Zufallswerten überschreiben, das ist sicher. Wenn *die* das so offen sagen, dann kannst *du* dir sicher sein, dass *die* da vermutlich immer noch Chancen haben. ;)


Wenn du schon in der Linuxwelt bist, dann mach es gleich richtig sicher und komfortabler mit srm aus dem secure-delete Paket (bei vielen Distris in den Quellen, sonst bei TheHackersChoice runterzuladen). Das löscht nach dem aktuellen Gutmann-Methode mit 35 Überschreibvorgängen und ist komfortabler zu bedienen.. bietet auch eine Anzeige, etc.
Bedenkt aber, dass wenn ihr nicht gerade komplette Partitionen/Festplatten löschen wollt, und Journaling Dateisysteme einsetzt (wie ext3 oder ReiserFS), dass dann das auch nicht wirklich was nutzt, da zumindest die Metadaten wiederhergestellt werden können, da das Journal unberührt bleibt.

Aber ich denke ich drifte hier vom eigentlichen Thema zu sehr ab ;)

_________________
Warum UNIX/Linux böse ist:

- 'kill' macht Menschen zu brutalen, blutrünstigen Bestien
- 'killall' züchtet regelrecht Massenmörder
- 'whoami' löst bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 22:36 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3922
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Lestat hat geschrieben:
anpera hat geschrieben:
Zitat:
Naja, wenn man die ganze Partition mit /dev/urandom überschreibt... Kann man eigentlich nicht mehr viel wiederherstellen. 2x wiederholen, und es geht garantiert nur noch mit Spezialtools - wenn überhaupt.
Mach aus 2x 7x und du könntest Recht haben. (Kein Leseschreibkopf trifft so genau - die Welt ist analog.)
Das DoD sagt 30x mit Zufallswerten überschreiben, das ist sicher. Wenn *die* das so offen sagen, dann kannst *du* dir sicher sein, dass *die* da vermutlich immer noch Chancen haben. ;)


Wenn du schon in der Linuxwelt bist, dann mach es gleich richtig sicher und komfortabler mit srm aus dem secure-delete Paket (bei vielen Distris in den Quellen, sonst bei TheHackersChoice runterzuladen). Das löscht nach dem aktuellen Gutmann-Methode mit 35 Überschreibvorgängen und ist komfortabler zu bedienen.. bietet auch eine Anzeige, etc.
Bedenkt aber, dass wenn ihr nicht gerade komplette Partitionen/Festplatten löschen wollt, und Journaling Dateisysteme einsetzt (wie ext3 oder ReiserFS), dass dann das auch nicht wirklich was nutzt, da zumindest die Metadaten wiederhergestellt werden können, da das Journal unberührt bleibt.

Aber ich denke ich drifte hier vom eigentlichen Thema zu sehr ab ;)


Na also - dd überschreibt die ganze Partition, nicht nur die Dateien. Wo ist also das Problem mit dd? Einfach zu bedienen ist es auch (man muss halt wissen, wie es geht), ist schon mit Boardmitteln dabei...
Übrigens ist 7x mit Zufallsdaten überschreiben irgend so n' Sicherheitsstandard bei Behörden.

$this->bbcode_second_pass_code('', '$ sudo dd if=/dev/urandom of=/dev/sda9
[sudo] password for basilius:
dd: Schreiben in „/dev/sda9“: No space left on device
128458+0 Datensätze ein
128457+0 Datensätze aus
65769984 Bytes (66 MB) kopiert, 16.0318 Sekunden, 4.1 MB/s
')

Wer seine Daten zu schützen weiss, kennt auch sicher die Möglichkeiten dazu. Ohnehin ist das eher gegen neugierige Nachbarn gedacht, die die Festplatte aus der Mülltonne fischen.. ;p
Was die NSA alles kann, weiss wohl niemand. ;)

PS: Du solltest von dir verlinkte Seiten übrigens auch durchlesen. Im selbigen Beitrag auf Wikipedia steht nämlich auch, dass es heutzutage fraglich ist, ob überhaupt noch soviel Schreibvorgänge notwendig sind - aufgrund der hohen Speicherdichte könnten auch schon weniger reichen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Di 26 Feb, 2008 23:28 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Di 23 Aug, 2005 23:46
Beiträge: 268
Wohnort: Köln
LoGD: http://www.dragnir.de
Hm.. srm bietet eben auch die Möglichkeit Datein/Ordner zu löschen.. und im Paket sind auch Tools für die Auslagerungsdatei, ungenutzten Speicherplatz, etc.
Aber hast recht.. Bordmittel wie dd oder shred tuns in diesem Fall genauso.
und wegen der oben angesprochenen 75GB bin ich von einem älteren Festplattenmodell ausgegangen, da könnten 7mal noch zu wenig sein ;)
Aber im Normalfall ist das für Privatpersonen sowieso übertrieben. 8)

_________________
Warum UNIX/Linux böse ist:

- 'kill' macht Menschen zu brutalen, blutrünstigen Bestien
- 'killall' züchtet regelrecht Massenmörder
- 'whoami' löst bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Formatierung - Geht nicht
BeitragVerfasst: Do 28 Feb, 2008 08:14 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Di 01 Mai, 2007 13:57
Beiträge: 1634
Wohnort: Dortmund.
Geschlecht: Männlich
LoGD: Lokal.
Skype: josh.hoiul
Sorry falsch ausgedrückt......

*Je 75GB^^

_________________
Never change a running system. Bullshit! ;)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
anpera.net - Impressum