anpera.net

anpera.net

experimental server @home
Aktuelle Zeit: Fr 05 Jun, 2020 23:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Festplatten-Problem?
BeitragVerfasst: Di 15 Jan, 2008 19:13 
Offline
Großmeister
Großmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24 Apr, 2006 18:21
Beiträge: 408
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://localhost
Hallo, ich habe (schon wieder) ein Problem!

Also, alles fing damit an, das ich KUbuntu 7.10 als zweites Betriebssystem installiert habe, neben Windows XP. Lief auch alles ganz gut, bis ich dann einen Grafiktreiber runtergeladen habe, der zu einer Bereichsüberschreitung führte, das sagte mir jedenfalls mein Monitor. Also reboot, KUbuntu nochmal installiert. Zu diesem Zeitpunkt war ich mir noch nicht sicher, ob es an dem Grafiktreiber lag, ich hatte auch ein paar andere Sachen geändert. Also wieder Treiber runtergeladen, gleiches Problem. Dann habe ich Windows gestartet, um dann mit XP die entsprechenden Partitionen zu löschen, da ich KUbuntu leider nicht klar machen konnte, das es auf die bereits erstellte Partition sollte. Nach einem Neustart inklusive GRUB-Error 15 habe ich fixmbr in der Wiederherstellungskonsole ausgeführt. Alles lief wieder. Nachdem ich mir nochmal die Partitionen angeschaut hatte, fiel mir dann auf, das immer noch Partitionen da waren, obwohl ich einegntlich nur XP+Freien Speicherplatz haben sollte. Löschwütig wie ich war, kamen die dann auch weg. Nach dem neustart wehrte sich Windows dagegen, gestartet zu werden. Immer wieder eine anzeige, das es nicht ginge, mit netten Tipps wie Sicherer Modus etc. Lief aber auch nicht. Die Festplatte bekomme ich mit dem XP-Setup aber auch nicht formatiert. Jetzt bin ich unter Knoppix online, und habe festgestellt, das alle meine Daten noch auf der Festplatte sind, da scheint also kein Fehler vorzuliegen. qtparted whert sich mit einem critical error during ped_disk_new auch gegen das auswählen der Festplatte. Ich bin jetzt etwas verwirrt, und würde mich über Hilfe freuen :)

_________________
Mal wieder da...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Festplatten-Problem?
BeitragVerfasst: Di 15 Jan, 2008 19:53 
Offline
Freak
Freak

Registriert: So 30 Okt, 2005 17:48
Beiträge: 1408
Wohnort: PB
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://dav.blood-reaver.de/lotgd/
Ich kann dir - auch wenn ich kürzlich das selbe/ein ähnliches Problem hatte - nicht wirklich weiterhelfen.
Jedoch einen wichtigen Hinweis geben: Rette JETZT was an Daten noch zu retten ist! Bei mir War plötzlich die ein oder andere Oartition zwar noch da und so weiter, aber komplett leergefegt und es war ein Heidenaufwand das alles wieder zu restaurieren, was nicht bereits verloren war (darunter wichtige Teile meines WVSys *grml*)

_________________
Mehr oder minder inaktiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Festplatten-Problem?
BeitragVerfasst: Di 15 Jan, 2008 19:55 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15 Okt, 2005 14:06
Beiträge: 864
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://shinobilegends.com
Unter Windows sollte man nicht wild Partitionen löschen.

ich hab letztens mit active partition recovery ne festplatte restauriert, da waren alle partitionen weg... ging gut.

bei dir würde ich sagen, wie auric meinte -> alle nutzdaten sichern.

und persönlich würde ich dann windows xp setup -> alle partitionen löschen und neu anlegen + formatieren.

dann mal sehen.

wenn die festplatte n fehler hat....lies die SMART daten aus (hoffe du hast das an) und benutz einen der vielen festplattentests.

_________________
Entwicklung Lotgd 1.2.2 +nb
1.2.1 +nb ist final

Bugreports/Testing erwünscht, http://nb-core.org

Wichtige Info für Programmierersucher:
viewtopic.php?f=34&t=4285


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Festplatten-Problem?
BeitragVerfasst: Mi 16 Jan, 2008 18:52 
Offline
Großmeister
Großmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24 Apr, 2006 18:21
Beiträge: 408
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://localhost
So, ich konnte noch genügend Daten auf meinem USB-Stick sichern :) Dann habe ich kubuntu über die ganze Platte installiert, da Windows keine Option bietet, Partitionen zu verkleinern ( :zack: ).
Jetzt möchte ich wieder Windows installieren, aber ich komme mit qtparted, dem Partitionierer von kubuntu nicht zurecht, ( :( ) da ich meine Linux-Partition nicht verändern kann, also die Größe. Ich habe jetzt wirklich keine Lust, jetzt XP über die ganze Platte zu installieren und dann wieder kubuntu drauf zu packen, geht das nicht anders?

_________________
Mal wieder da...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Festplatten-Problem?
BeitragVerfasst: Mi 16 Jan, 2008 19:20 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3922
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Montekar hat geschrieben:
So, ich konnte noch genügend Daten auf meinem USB-Stick sichern :) Dann habe ich kubuntu über die ganze Platte installiert, da Windows keine Option bietet, Partitionen zu verkleinern ( :zack: ).
Jetzt möchte ich wieder Windows installieren, aber ich komme mit qtparted, dem Partitionierer von kubuntu nicht zurecht, ( :( ) da ich meine Linux-Partition nicht verändern kann, also die Größe. Ich habe jetzt wirklich keine Lust, jetzt XP über die ganze Platte zu installieren und dann wieder kubuntu drauf zu packen, geht das nicht anders?


Doch, das geht anders. Schnapp dir eine Leere CD, lade dir die Live-Distribution "GParted" herunter, Paritioniere die Festplatte, wie du sie willst. (~10 Gigabyte Windows, 2-4 Gigabyte SWAP, ~10 Gigabyte Linux-Root, Rest Home-Parition Linux), installiere Windows in die erste Partition (aufpassen im Installer!), installiere anschliessend Kubuntu in die restlichen Partitionen. Dann lädst du dir den ext2/3-Treiber herunter, macht eine Verknüpfung auf den Home-Verzeichnis von Windows heraus und du hast die eigenen Daten auf beiderlei Systemen zur vollen Verfügung.
ReiserFS kann man von WIndows her noch nicht beschreiben.

Das ist der sicherste Weg. Die anderen benötigen wohl etwas Anpassung... (Mit GPardet ohne gestartetes System Linux verkleinern, Windows installieren, dann mit Live-CD den Bootloader GRUB installieren oder den Windows-Bootloader anpassen... Naja)

Du kannst keine Dateisysteme ändern, wenn sie gemountet (eingebunden) sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Festplatten-Problem?
BeitragVerfasst: Do 17 Jan, 2008 18:59 
Offline
Freak
Freak

Registriert: So 30 Okt, 2005 17:48
Beiträge: 1408
Wohnort: PB
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://dav.blood-reaver.de/lotgd/
Wenn du nicht gleich nach der Installation die schweren Windows-Pfade wie "Eigene Dateien" und "Anwendungsdaten", sowei natürlich die Programmordner, die schnell sehr fett werden auf ne andere Partition auslagerst, wirst du mit 10GB Windows nicht lange hinkommen, da die immer auch zum zwischenspeichern beim Kopieren von großen Dateien verwendet wird - kopieren oder zumindest entpacken von DVD-Images wird da schon sehr schnell ungünstig - lieber 20+GB für Windoof!

_________________
Mehr oder minder inaktiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Festplatten-Problem?
BeitragVerfasst: Do 17 Jan, 2008 20:40 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3922
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Auric hat geschrieben:
Wenn du nicht gleich nach der Installation die schweren Windows-Pfade wie "Eigene Dateien" und "Anwendungsdaten", sowei natürlich die Programmordner, die schnell sehr fett werden auf ne andere Partition auslagerst, wirst du mit 10GB Windows nicht lange hinkommen, da die immer auch zum zwischenspeichern beim Kopieren von großen Dateien verwendet wird - kopieren oder zumindest entpacken von DVD-Images wird da schon sehr schnell ungünstig - lieber 20+GB für Windoof!


Hm. Stimmt. Gut, ich speicherte die Programme auf einer speziellen Partition dafür. FAT32, damit auch WINE was davon hatte. Jetzt ist nur noch Linux drauf. :D


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Festplatten-Problem?
BeitragVerfasst: Do 17 Jan, 2008 22:02 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15 Okt, 2005 14:06
Beiträge: 864
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://shinobilegends.com
die neuen ntfs treiber funktioneren unter linux wunderbar,btw

_________________
Entwicklung Lotgd 1.2.2 +nb
1.2.1 +nb ist final

Bugreports/Testing erwünscht, http://nb-core.org

Wichtige Info für Programmierersucher:
viewtopic.php?f=34&t=4285


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Festplatten-Problem?
BeitragVerfasst: So 20 Jan, 2008 13:51 
Offline
Großmeister
Großmeister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24 Apr, 2006 18:21
Beiträge: 408
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://localhost
Vielen Dank an euch alle, ich lebe wieder :lol:
Das mit den Partitionen lasse ich mir nochmal durch denk Kopf gehen, habe jetzt zur Zeit nur 2, eine für kubuntu und eine für XP, mal sehn, ob ich überhaupt irgendwas unter Linux zum laufen kriege :D

_________________
Mal wieder da...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
anpera.net - Impressum