anpera.net

anpera.net

experimental server @home
Aktuelle Zeit: Fr 05 Jun, 2020 23:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fehler nach Windows-Update?
BeitragVerfasst: Do 05 Apr, 2007 19:30 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: So 02 Okt, 2005 15:22
Beiträge: 377
Wohnort: Aachen
LoGD: http://www.dragon-tale.de/logd/source.php
Hallo ihr,
ich hatte gestern ein Windows Update gemacht. Die Installation klappte ganz normal, wie gewohnt und es traten auch keine Fehler auf.
Als mein Computer dann neustartete, kam eine schwere Fehlermeldung, auf einem Blue Screen.
Als ich nach der Fehlermeldung (c000021a) gesucht habe, die unmittelbar ein Problem mit meinem Sessionmanager darstellte, konnte ich keien Lösung zur Behebung des Problems finden. Ich konnte weder normal rein noch in den abgesicherten Modus.
Ich hab meinen PC bereits formatiert.
Jetzt will ich erstmal keien Updates installieren, bis ich weiß, was da los war.
Mich würde mal interessieren, ob irgendwer das selbe oder ein ähnliches Problem hat/hatte?

Gruß,
Horus

_________________
Derzeitiges Projekt:

Neues Kampfsystem
Ein Kampfsystem mit Spielfeld und taktischeren Kämpfen. Beinhaltet Nahkampf und Fernkampf wie auch Auren.
Fertigstellung unbekannt (aber lange)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 05 Apr, 2007 19:35 
Offline
Freak
Freak

Registriert: So 29 Jan, 2006 09:41
Beiträge: 1927
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: Männlich
Skype: louis.huppenbauer
Würde ich unbedingt bei Microsoft melden!
Wenn es durch ein Microdoof-Update verursacht wurde, ist es immer gut, wenn sie das wissen. *find*

Diesen Fehler hatte ich zum Glück noch nicht.
Aber die Bluescreen's kenn ich noch zu genüge von Windows95 *lach*

Hatte hier lange keinen mehr.
(Okay, beim letzten Fehler startete er schlichtwegs ewig durch, ohne eine Fehlermeldung zu geben).


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 05 Apr, 2007 19:40 
Offline
Freak
Freak

Registriert: Mo 06 Sep, 2004 15:17
Beiträge: 3236
Geschlecht: Männlich
Microsoft hat geschrieben:
[...]
Die Lösung für den STOP-Fehler 0xC000021A ergibt sich aus der Problembehandlung des STOP-Fehlers aus der Anwendung heraus. Es gelten auch hier die grundlegenden Verfahren für die Problembehandlung. (Fragen, wie "Wurde neue Hardware installiert?", "Wurde neue Software installiert?" usw.)
Anwendungen, die in den Benutzermodus-Speicherbereich geladen wurden, können diesen STOP-Fehler verursachen. Dazu gehören die systemeigenen Benutzermodusprozesse von Windows NT. Überprüfen Sie die Software auf diesem System sorgfältig, und versuchen Sie zu ermitteln, ob eine der Anwendungen verantwortlich für das Problem ist. Führen Sie die nachfolgenden Schritte aus, um die Ursache für diese Art von Fehler zu isolieren.

Richten Sie zunächst Dr. Watson ein, um alle Benutzermodusanwendungen zu isolieren, die zu diesem Problem führen. Dr. Watson für Windows NT ist ein Anwendungs-Debugger - also ein Programm, das Anwendungsfehler erkennt, den Fehler diagnostiziert und die Diagnoseinformationen protokolliert.
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Dr. Watson so einzurichten, dass Benutzermodusprobleme erkannt werden:
Führen Sie <Stammverzeichnis>\System32\Drwtsn32.exe-I aus. Dadurch wird das Programm Dr. Watson initialisiert.
Führen Sie <Stammverzeichnis>\System32\Drwtsn32.exe aus, und wählen Sie SYMBOLTABELLE ABBILDEN und DATEI FÜR ABSTURZ-SPEICHERABBILD ERSTELLEN AUS aus.
Kopieren Sie <CD-ROM>\Support\Debug\Symbols von der Windows NT Server-CD auf das <Systemverzeichnis> des Systems, das fehlschlägt.
Wird ein Protokoll vom Programm Dr. Watson erstellt, verwenden Sie das Protokoll, um zu ermitteln, welcher Benutzermodusvorgang das Problem verursacht. Sie können die Hilfe von Dr. Watson verwenden, um die Protokolldatei zu dekodieren.
ANMERKUNG: Wenn das Windows NT-System beim Ausführen einer Drittanbieteranwendung fehlschlägt, sollten Sie sich mit dem Problem an den Hersteller der Software wenden.

Wenn Sie vor kurzem ein Softwarepaket eines Drittanbieters installiert haben und das System jetzt beim Starten den STOP-Fehler 0xC000021A anzeigt, versuchen Sie die Option der "letzten beim Starten als funktionierend bekannten Konfiguration". Nach dem Starten von Windows NT entfernen Sie die fehlerhafte Anwendung, und setzen Sie sich mit dem Hersteller des Softwarepakets in Verbindung.
Legen Sie das Attribut "GlobalFlag" in der Registrierung auf "60000" fest. Weitere Informationen finden Sie in Artikel:
ARTICLE-ID: Q147314
TITLE : GlobalFlags for Windows NT 3.51
Nach dem Festlegen des Attributs "GobalFlag" enthält das Systemabbild weitere Informationen über die fehlerhaften Benutzermodusanwendung. Dadurch werden Speicherabbilder im Kernelmodus nützlicher.
[...]


Quelle: Klick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
anpera.net - Impressum