anpera.net

anpera.net

experimental server @home
Aktuelle Zeit: Mi 21 Aug, 2019 18:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: lustiges allerlei
BeitragVerfasst: Do 19 Mär, 2009 01:06 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Dez, 2008 17:10
Beiträge: 235
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich
LoGD: läuft derzeit Lokal
will hier mal nen Thread eröffnen, wo jeder die lustigsten Texte die er kennt posten kann. Ich kenn da so einige und könnte denk ich das Forum damit zuspammen :)

werde versuchen Euch jeden Tag was neues zu bieten, bis ich nichts mehr finde...

_________________
Hungrig in München? www.24lieferservice.de
___________________________________________________
spiele auch Du Quests of Gallendor (Welt 1 nur über Einladung möglich)


Zuletzt geändert von Liath am Do 19 Mär, 2009 01:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: lustiges allerlei
BeitragVerfasst: Do 19 Mär, 2009 01:07 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Dez, 2008 17:10
Beiträge: 235
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich
LoGD: läuft derzeit Lokal
und direkt der erste Doppelpost: :P

Softwareanfrage

Sehr geehrte Damen und Herren
Voriges Jahr bin ich von der Version 'Freundin 7.0' auf 'Gattin 1.0' umgestiegen. Ich habe festgestellt, daß das Programm einen unerwarteten Kind-Prozeß gestartet hat und sehr viel Platz und wichtige Ressourcen belegt. In der Produktanweisung wird ein solches Phänomen nicht erwähnt. Außerdem installiert sich 'Gattin 1.0' in allen anderen Programmen von selbst und startet in allen Systemen automatisch, wodurch alle Aktivitäten der übrigen Systeme gestoppt werden. Die Anwendungen 'Bordell 10.3', 'Umtrunk 2.5' und 'Fußballsonntag 5.0' funktionieren nicht mehr, und das System stürzt bei jedem Start ab. Leider kann ich 'Gattin 1.0' auch nicht minimieren, während ich meine bevorzugten Anwendungen benutzen möchte.

Ich überlege ernsthaft, zum Programm 'Freundin 7.0' zurückzugehen, aber bei Ausführen der UninstalI-Funktion von 'Gattin 1.0' erhalte ich stets die Aufforderung, zuerst das Programm 'Scheidung 1.0' auszuführen. Dieses Programm ist mir aber viel zu teuer. Können Sie mir helfen?

Danke, ein User

---------------------------------------------------------------------------------------------
jetzt das wirklich Geniale, die Antwort des Technischen Dienstes :-)
---------------------------------------------------------------------------------------------

Antwort

Lieber User,
das ist ein sehr häufiger Beschwerdegrund bei den Usern. In den meisten Fällen liegt die Ursache aber bei einem grundlegenden Verständnisfehler: Viele User steigen von 'Freundin 7.0 ' auf 'Gattin 1.0' um, weil sie Zweites zur Gruppe der "Spiele & Anwendungen" zählen. 'Gattin 1.0' ist aber ein BETRIEBSSYSTEM und wurde entwickelt, um alle anderen Funktionen zu kontrollieren. Es ist unmöglich, von 'Gattin 1.0' wieder auf 'Freundin 7.0' zurückzugehen. Bei der Installation von 'Gattin 1.0' werden versteckte Dateien installiert, die ein Re-Load von 'Freundin 7.0' unmöglich machen. Es ist nicht möglich, diese versteckten Dateien zu deinstallieren, zu löschen, zu verschieben oder zu vernichten.

Einige User probierten die Installation von 'Freundin 8.0' oder 'Gattin 2.0' gekoppelt mit 'Scheidung 1.0', aber am Ende hatten sie mehr Probleme als vorher. Lesen Sie dazu in Ihrer Gebrauchsanweisung die Kapitel "Warnungen", Alimente-Zahlungen - fortlaufende Wartungskosten von Kindern ab Version 1.0".

Ich empfehle Ihnen daher, bei 'Gattin 1.0' zu bleiben und das Beste daraus zu machen. Ich habe selber 'Gattin 1.0' vor Jahren installiert und halte mich strikt an die Gebrauchsanweisung, vor allem in Bezug auf das Kapitel "Gesellschaftsfehler".
Sie sollten die Verantwortung für alle Fehler und Probleme übernehmen, unabhängig davon, ob Sie schuld sind oder nicht. Die beste Lösung ist das häufige Ausführen des Befehls: C:\UM-ENTSCHULDIGUNG-BITTEN.exe. Vermeiden Sie den Gebrauch der "ESC" Taste, da Sie öfter UM-ENTSCHULDIGUNG-BITTEN einschalten müssten, damit 'Gattin 1.0' wieder Normal funktioniert.

Das System funktioniert solange einwandfrei, wie Sie für die "Gesellschaftsfehler" uneingeschränkt haften! Alles in allem ist 'Gattin 1.0' ein sehr interessantes Programm - trotz der unverhältnismäßig hohen Betriebskosten. Bedenken Sie auch die Möglichkeit, zusätzliche Software zu installieren, um die Leistungsfähigkeit von 'Gattin 1.0' zu steigern. Ich empfehle Ihnen: 'Pralinen 2.1' und 'Blumen 5.0' in Deutsch.

Viel Glück!
Ihr Technischer Dienst

PS: Installieren Sie niemals 'Sekretärin im Minirock 3.3'! Dieses Programm verträgt sich nicht mit 'Gattin 1.0' und könnte einen nicht wieder gutzumachenden Schaden im Betriebssystem verursachen.

_________________
Hungrig in München? www.24lieferservice.de
___________________________________________________
spiele auch Du Quests of Gallendor (Welt 1 nur über Einladung möglich)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: lustiges allerlei
BeitragVerfasst: Fr 20 Mär, 2009 01:29 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Dez, 2008 17:10
Beiträge: 235
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich
LoGD: läuft derzeit Lokal
scheint ja keine grosse Begisterung zu sein... naja dann halt dreifachpost :P

Lieber Gott,

hier ein kleiner Verbesserungsvorschlag: Das Leben sollte mit dem Tod beginnen - und nicht andersherum!

Stell Dir das mal vor: Du liegst six feet under, es ist dunkel und muffig und dann gräbst Du dich dem Licht entgegen. Dort angekommen gehst Du ins Altersheim, es geht Dir von Monat zu Monat besser und wirst dann rausgeschmissen, weil Du zu jung wirst, spielst danach ein paar Runden Golf bei fetter Rente, kriegst eine goldene Uhr vom Arbeitgeber und fängst gaaaanz laaangsam an zu arbeiten. Nachdem Du damit durch bist, geht's auf die Uni. Du hast inzwischen genug Geld, um das Studentenleben in Saus und Braus zu genießen, nimmst Drogen, hast nix als Frauen bzw. Männer im Kopf und säufst dir ständig die Hucke voll. Wenn Du davon so richtig stumpf geworden bist, wird es Zeit für die Schule, die natürlich mit einer einwöchigen Klassenfahrt ins benachbarte Ausland beginnt. In der Schule wirst Du von Jahr zu Jahr blöder, bis Du schließlich auch hier rausfliegst, natürlich mit einer riesigen Tüte voller Süßigkeiten. Danach spielst Du ein paar Jahre im Sandkasten, anschließend dümpelst Du neun Monate in einer Gebärmutter herum und beendest dein Leben als ORGASMUS!

Das wäre doch geil!

_________________
Hungrig in München? www.24lieferservice.de
___________________________________________________
spiele auch Du Quests of Gallendor (Welt 1 nur über Einladung möglich)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: lustiges allerlei
BeitragVerfasst: Sa 21 Mär, 2009 18:41 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Dez, 2008 17:10
Beiträge: 235
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich
LoGD: läuft derzeit Lokal
In unserem Unternehmen konnten bereits einige Terroristen identifiziert und gefasst werden.

Es handelt sich dabei um die harmlosen Mitläufer Bin Da, Bin Spät, Bin Müde, Bin Kaffeetrinken, Bin Rauchen und Bin Essen.

Die Mitarbeiter Bin Pinkel und Bin im Lager konnten ebenfalls ermittelt werden. Sie werden als harmlos eingestuft und sind unter Quarantäne gestellt worden.

Auch die äußerst gefährlichen Terroristin Bin Schwanger konnte dingfest gemacht werden.

Nur der Terrorist Bin Arbeiten konnte bis jetzt trotz intensiver Suche in unserer Firma nicht gefunden werden.
ACHTUNG: Bin Arbeiten verbreitet äußerst gefahrbringendes Gedankengut!
Er versucht sogar die terroristengruppe Bin Faul zu unterwandern und zur Umkehr von ihren Fundamentalglauben zu bewegen.
Gehen Sie ihm aus dem Weg und meiden Sie jeden Kontakt !!!

Nach Rücksprache mit unserer Geschäftsleitung besteht aber kein Grund zur Panik. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass sich Bin Arbeiten ausgerechnet in unserer Abteilung aufhält. Es gibt in unserem Verein absolut niemanden, auf den diese Beschreibung auch nur im Entferntesten zutrifft.

Ebenfalls konnt der als Bin im Meeting bekannte Topterrorist bis heute nicht ausgemacht werden.
Es wird vermutet, dass er sich auch als Bin Wichtig, Bin Boss oder Bin Chef ausgibt.

Bin beim Kunden gilt auch als nicht fassbar.
Niemand hat ihn bis jetzt gesehen – ALSO VORSICHT !

In unserer Abteilung wird auch intensiv nach Bin nicht Zuständig gefahndet.
Es wurden schon mehrere Verdächtige vernommen, aber niemand wurde bisher verhaftet.


Ihr Sicherheitsbeauftragter

Bin Wachsam

_________________
Hungrig in München? www.24lieferservice.de
___________________________________________________
spiele auch Du Quests of Gallendor (Welt 1 nur über Einladung möglich)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: lustiges allerlei
BeitragVerfasst: Di 24 Mär, 2009 21:33 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Mi 10 Dez, 2008 17:10
Beiträge: 235
Wohnort: München
Geschlecht: Männlich
LoGD: läuft derzeit Lokal
StopHipHop hat geschrieben:
Das Internet ist voll von Menschen, die sich als semiprofessionelle 1337-Hax0rz ausgeben. Bisher dachten wir von StopHipHop.de, echte Hacker seien ein Mythos, genauso wie die Massenvernichtungswaffen in Irak. Doch am Abend des 4. Aprils passierte etwas Außergewöhnliches...

Einige Anmerkungen am Rande:
    1.) Der Name des gefährlichen Hax0rz ist bitchchecker. Meine Wenigkeit ist den Besuchern von StopHipHop.de als Elch bekannt.
    2.) Die IP-Adresse 127.0.0.1 (auch „localhost“ genannt) kennt jeder. Diese Zahlenkombination ist schlichtweg die IP-Adresse eines jeden Rechners. Greift man auf diese zu, landet man auf seiner eigenen Hardware.
    3.) Ein Ping timeout ist eine Unterbrechung der Verbindung - zum Beispiel durch einen Absturz des Rechners.
Doch nun zurück zur Geschichte:


    * bitchchecker (~java@euirc-a97f9137.dip.t-dialin.net) Quit (Ping timeout#)
    * bitchchecker (~java@euirc-61a2169c.dip.t-dialin.net) has joined #stopHipHop
    <bitchchecker> warum schmeist ihr mich raus
    <bitchchecker> könnt ihr nicht normal dieskutiern
    <bitchchecker> antworte mir!
    <Elch> wir haben dich nicht herausgeschmissen
    <Elch> Du hattest ein Ping timeout: * bitchchecker (~java@euirc-a97f9137.dip.t-dialin.net) Quit (Ping timeout#)
    <bitchchecker> was für ping man
    <bitchchecker> das timing von meinem pc ist richtig
    <bitchchecker> ich hab sogar die sommerzeit drin
    <bitchchecker> du hast mich gebannt
    <bitchchecker> gibs zu hurensohn
    <HopperHunter|afk> LOL
    <HopperHunter|afk> [sch....] bist du dumm, sommerzeit^^
    <bitchchecker> alter halts maul wir HABEN JETZT SOMMERZEIT!!
    <bitchchecker> seit zwei wochen schon!
    <bitchchecker> wenn du pc startest kommt von windows eine meldung das sommerzeit eingestellt wird
    <Elch> Du kennst dich ja voll mit Rechner aus.
    <bitchchecker> halts maul ich hack dich
    <Elch> ok, ich bin ja schon ruhig, nicht dass du uns zeigst was für ein toller Hacker du bist ^^
    <bitchchecker> sag mir deine netzwerk nummer man dann bist du tot
    <Elch> öhm die ist 129.0.0.1
    <Elch> oder war es 127.0.0.1
    <Elch> ja genau die war es: 127.0.0.1 Ich warte dann mal auf einen dollen Hackerangriff
    <bitchchecker> in fünf minuten ist deine fest platte gelöscht
    <Elch> Da habe ich jetzt aber Angst
    <bitchchecker> halts maul du bist gleich weg
    <bitchchecker> ich hab hier ein program da gebe ich deine ip ein und du bist tot
    <bitchchecker> sag schon mal auf wieder sehen
    <Elch> zu wem?
    <bitchchecker> zu dir mann
    <bitchchecker> buy buy
    <Elch> Ich zitter schon förmlich vor einem so krassen Hack0r wie du einer bist
    * bitchchecker (~java@euirc-61a2169c.dip.t-dialin.net) Quit (Ping timeout#)

Was passierte, ist klar: Der Kerl gab seine eigene IP-Adresse in sein mächtiges Hack-Programm ein und ließ damit seinen eigenen Rechner abstürzen. Somit war der Angriff auf meinen PC wohl erstmal gescheitert. Ich fing bereits an zu glauben, dass ich nun Ruhe vor weiteren Attacken habe, doch ein guter Hacker gibt bekanntlich niemals auf. Zwei Minuten später kam er wieder.

    * bitchchecker (~java@euirc-b5cd558e.dip.t-dialin.net) has joined #stopHipHop
    <bitchchecker> alter sei froh das mein pc abgestürzt ist sonst wärest du weg
    <Metanot> lol
    <Elch> bitchchecker: Dann versuch mich doch nochmal zu hacken... Ich habe immer noch die gleiche IP: 127.0.0.1
    <bitchchecker> du bist so dumm alter
    <bitchchecker> sag schon mal buy buy
    <Metanot> man steck dir dein alter
    <bitchchecker> buy buy elch
    * bitchchecker (~java@euirc-b5cd558e.dip.t-dialin.net) Quit (Ping timeout#)

Die Stimmung war angespannt... Würde er es schaffen, nach diesen zwei misslungenen Versuchen doch noch meinen PC zum Absturz zu bringen? Ich wartete ab. Es geschah nichts. Ich war erleichtert... Sechs Minuten verstrichen, bevor er die nächste Angriffsweile vorbereitete. Als Hacker, der normalerweise ganze Rechenzentren knackt, wußte er nun auch, woran er zuvor scheiterte.

    * bitchchecker (~java@euirc-9ff3c180.dip.t-dialin.net) has joined #stopHipHop
    <bitchchecker> elch du huren sohn
    <Metanot> bitchchecker wie alt bist du?
    <Elch> was denn bitchchecker?
    <bitchchecker> du hast eine frie wal
    <bitchchecker> fire wall
    <Elch> kann sein, kenn mich nicht so aus
    <bitchchecker> ich bin 26
    <Metanot> mit 26 so einen umgangston?
    <Elch> woran hast du gemerkt, dass ich eine Firewall habe?
    <Metanot> tststs das is not very gott mein fräunt
    <bitchchecker> weil deine schwuchtel fire wall mein ausschalt signal auf mich zurück gelengt hat
    <bitchchecker> sei ein mann mach die [sch....] aus
    <Elch> cool, wußte gar nicht, dass das geht.
    <bitchchecker> dan zerlegt mein virus deinen pc man
    <Metanot> hackt ihr euch grad?
    <Elch> ja bitchchecker versucht mich zu hacken
    <Metanot> he bitchchecker wenn du hacker bist dann musst du auch um ne firewall rumkommen das schaff ja sogar ich
    <bitchchecker> ja man ich hack den elch aber der pisser hat eine fire wall der
    <Metanot> welche firewall hast du denn?
    <bitchchecker> wie ein mädchen
    <Metanot> firewall is normal da muss man als normaler hacker doch schon dran vorbeikommen...du mädchen^^
    <He> [bit...te nicht hier] gib dir lieber nen jackson und chill du laesst dich provozieren und lieferst den kleinen pupertierenden Maedchen immer wieder neuen stoff
    <bitchchecker> mach fire wall aus dann schick ich dir einen virus [Wort mit 'F']
    <Elch> Nöö
    <Metanot> he bitchchecker warum ausmachen schalt doch du sie aus!!!!!!!!!!!
    <bitchchecker> hast schiss
    <bitchchecker> ich hab kein bock so zu hacken wenn der wie ein mädchen sich fire wall versteckt
    <bitchchecker> elch mach deine scheis wall aus!
    <Metanot> ich wollt mal was zu dem bitchteildingviech sagen, also kennst du die definition von hacken??? wenn er die firewall ausmacht is das ne einladung und hat mit hacken rein garnichts mehr zu tun
    <bitchchecker> halts maul
    <Metanot> lol
    <bitchchecker> meine alte oma sufrt mir fire wall
    <bitchchecker> und ihr luschen gibt euch so cool und traut euch nicht ohne fire wall ins internet

Er bezeichnet mich als Mädchen und meint, höchstens seine Oma würde eine Firewall einsetzen. Ich weiß zwar, dass ältere Menschen deutlich klüger als die jüngeren sind, aber das lasse ich nicht auf mir beruhen. Um zu sehen, ob er wirklich ein guter Hacker ist, lüge ich und lasse alles beim Alten. Ich habe ja auch keine Firewall. Die hat nur mein Router.

    <Elch> bitchchecker, ein Kollege hat mir gerade gezeigt wie man die Firewall ausmacht. Jetzt darfste es nochmal versuchen
    <Metanot> bitchhacker kann nicht hacken
    <Black[TdV]> was fürn wortspiel ^^
    <bitchchecker> word man
    <Elch> bitchchecker: Ich warte immer noch auf deinen Angriff
    <Metanot> wie oft noch der ist kein hacker!
    <bitchchecker> alter willst du einen virus
    <bitchchecker> sag mir deine ip und der löscht deine fest platte
    <Metanot> lol ne lass mal bin selber hacker und wenn man weiss wie sich hacker verhalten dann kann ich dir mit 100,00% sagen, hacker bist du nicht..^^
    <Elch> 127.0.0.1
    <Elch> ist doch ganz einfach
    <bitchchecker> lolololol bist du dumm man bist gleich weg
    <bitchchecker> und werden schon die ersten dateien gelöscht?
    <Elch> mom...
    <Elch> ich schau nach

Panisch starte ich den Windows-Explorer, mein Herz rast. Habe ich ihn etwa unterschätzt?

    <bitchchecker> brauchst gar nicht retten schaffst du nicht hurensohn
    <Elch> das ist aber schlecht
    <bitchchecker> elch du spast deine festplatte g: ist gelöscht
    <Elch> ja, da läßt sich wohl nichts machen
    <bitchchecker> und in 20 sekunden ist f: weg

Ja wirklich, die Laufwerke G: und F: sind weg. Hatte ich überhaupt welche? Egal, zum Nachdenken bleibt keine Zeit, kaltes Schaudern läuft mir den Rücken hinunter. Dafür versüßt bitchchecker meine Qualen mit einen guten Musiktipp.

    <bitchchecker> tupac rules
    <bitchchecker> elch du hurenshon dein f: ist weg und e: auch

Das Laufwerk E:? Oh, meine Güte... Da sind die ganzen Spiele drauf! Die Urlaubsfotos auch! Ich sehe sofort nach. Aber es ist immer noch da. Dabei hat doch der Hacker gesagt, es sei gelöscht...?
Oder ist er gar nicht auf meinem Rechner?


    <bitchchecker> und d: ist bei 45 prozent du spast lolololol
    <He> wieso sagt Meta nichts mehr
    <Elch> weil der gerade auf dem Boden vor lachen wohl liegt
    <Black[TdV]> ^^
    <bitchchecker> dein d: ist weg
    <He> weiter so [bit...te nicht hier]

Der Typ hat's echt drauf: Mein CD-Laufwerk soll etwas gelöscht haben. Bitchchecker macht also meinen betagten Diskschlucker zu einem Brenner! Aber wie schafft der das? Ich muss ihn gleich mal fragen. Einige sprechen ihm schon Mut zu. Er selbst gibt Sicherheitsratschläge, wie das Desaster auf meinen Festplatten hätte vermieden werden können.

    <bitchchecker> elch man du bist so dumm gib niemals deine ip im internet
    <bitchchecker> ich bin schon bei c: 30 prozent

Soll ich vielleicht endlich aufklären, dass er gar nicht meinen Rechner attackiert?

    * bitchchecker (~java@euirc-9ff3c180.dip.t-dialin.net) Quit (Ping timeout#)

Zu spät... Es ist 20:22 Uhr, als wir eine letzte Botschaft von unserem Hacker unter dem Pseudonym "bitchchecker" erhalten. Es wird gemeldet, er habe ein "Ping timeout". Seitdem haben wir ihn nicht wieder gesehen... Liegt wohl an der Sommerzeit.

Abschließend bleibt nur zu sagen: Was du nicht willst, dass man dir tut, das füg auch keinem and'ren zu. Denn es könnte auch dein eigener Rechner sein, den du gerade hackst. Und auch deine Dateien, die du gerade löschst.



Anmerkung: Es ist uns durchaus bewußt, dass „bitchchecker“ uns möglicherweise nur etwas vorgespielt hat. Schließlich behauptete er auch, Leistungskurs in Deutsch belegt zu haben.


    <bitchchecker> alter halts maul ich hab deutsch im leitsungskurs

_________________
Hungrig in München? www.24lieferservice.de
___________________________________________________
spiele auch Du Quests of Gallendor (Welt 1 nur über Einladung möglich)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
anpera.net - Impressum