anpera.net

anpera.net

experimental server @home
Aktuelle Zeit: Mi 21 Aug, 2019 19:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 16 Feb, 2009 22:47 
Offline
Eingeweihter
Eingeweihter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11 Feb, 2008 13:30
Beiträge: 96
Geschlecht: Männlich
[removed]


Zuletzt geändert von The_Muh am Fr 25 Jan, 2019 22:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 16 Feb, 2009 23:06 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16 Jul, 2005 22:40
Beiträge: 693
Wohnort: /var/server/home/castle
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://www.kokoto.de/
Skype: Apfelschokowodkakekskuchen
Hallo The_Muh,

Natürlich ist dies so, aber die GNU GPL sagt nicht aus das man es "Muss" und deswegen machen viele ihre source ganz zu oder haben nichtmal eine..

doch musst du auch verstehen das große Server mit vielen Usern auch etwas bieten müssen was andere nicht haben um interessant zu bleiben.. wenn alle spiele gleich sind geht der reiz verloren.. und wieviele gibt es die einfach alles aus irgendner source nehmen und womöglich noch sagen es sei von ihnen..

ich hatte mal den fall das einer meine ganzen dateien kopiert hat, und daraus ein logd gebaut hat, nur eben mit tausend fehlern wegen tabellen feldern etc. aber trotzdem..

ich finde manche sachen aus verschiedenen gründen zu schützen ist okay, aber leute die alles zumachen (grade bei specials z.b.) oder nichtmal eine source.php haben, die sind allgemein auch nicht so beliebt..


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 16 Feb, 2009 23:13 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3922
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
Die GNU GPL hat dahingehend - leider - eine Lücke. Die Affero GPL wäre hier eindeutig besser gewesen. Naja.
Passiert ist passiert. Und leider gibt es wirklich zu viele Egoisten in der LoGD-Welt. Naja. Immerhin sind hier einige, gute Dinger veröffentlicht. Und der Rest, was so rumgeistert, ist entweder leicht selber zu bauen oder nur textgeändert.

Aber im grossen und ganzen: /sign


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 16 Feb, 2009 23:23 
Offline
Eingeweihter
Eingeweihter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11 Feb, 2008 13:30
Beiträge: 96
Geschlecht: Männlich
[removed]


Zuletzt geändert von The_Muh am Fr 25 Jan, 2019 22:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 16 Feb, 2009 23:28 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Sa 16 Jul, 2005 22:40
Beiträge: 693
Wohnort: /var/server/home/castle
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://www.kokoto.de/
Skype: Apfelschokowodkakekskuchen
Ja, und nun sag mir aber mal wie oft die leute nicht nur alles Rauskopiern und wirklich mal zu dir kommen, um dir einen fehler zu melden, oder dir eine für dich überarbeitete Datei zu geben???...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17 Feb, 2009 09:09 
Offline
Freak
Freak

Registriert: So 29 Jan, 2006 09:41
Beiträge: 1927
Wohnort: Schweiz
Geschlecht: Männlich
Skype: louis.huppenbauer
Egoismus ist ein Teil der menschlichen Natur, und man gibt eigentlich nicht gerne etwas heraus, was man höchstselbst erarbeitet hat. Nicht ohne eine Gegenleistung, und nicht ohne zumindest zu wissen, wo es sich dann genau in Aktion befinden wird.

Immerhin hat man ja viel Zeit investiert, und Kraft darauf verwendet - Wieso sollen das Andere dann nicht auch genau so machen können?

Dies entspricht zwar nicht meiner Überzeugung, aber dennoch spüre ich es immer wieder, dass es manchen Personen nicht einfach fällt, ihr Erzeugnis der Öffentlichkeit zu präsentieren. Manchen geht es sogar noch mehr gegen den Strich, dass dieser Code danach verändert werden könnte. Verbesserungen als Angriff auf den persönlichen Ego?

Für mich persönlich bietet es ein gewisser Anreiz, meinen Code zu veröffentlichen. Da man sich damit der Öffentlichkeit präsentiert, versucht man stets das Beste zu leisten - Man will ja in keinem schlechten Licht dastehen.

OpenSource bietet die wunderbare Möglichkeit, dass man sich von anderen Entwicklern, die möglicherweise mehr Erfahrung haben, aktiv helfen und unterstützen lassen kann, ohne dass man sie immer für alles einfach nur Fragen muss, man kann sie daran beteiligen. Sofern sie Interesse haben.

Dennoch hat OpenSource für mich etwas vom Kommunismus. Die Idee wäre wirklich äusserst bemerkenswert, nur die Umsetzung scheint aufgrunde des einzelnen Individuums, entsprechend der menschlichen Natur, dann doch zu scheitern.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17 Feb, 2009 17:05 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28 Aug, 2004 18:48
Beiträge: 1712
Tidus hat geschrieben:
Ja, und nun sag mir aber mal wie oft die leute nicht nur alles Rauskopiern und wirklich mal zu dir kommen, um dir einen fehler zu melden, oder dir eine für dich überarbeitete Datei zu geben???...


frag mal da Mr. Edah, wie oft er von mir gefixte Datein bekommt :P

_________________
~Inaktiv und Abwesend solange Mysql hier Moderatorenrechte hat~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17 Feb, 2009 17:46 
Offline
Eingeweihter
Eingeweihter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11 Feb, 2008 13:30
Beiträge: 96
Geschlecht: Männlich
[removed]


Zuletzt geändert von The_Muh am Fr 25 Jan, 2019 22:13, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17 Feb, 2009 19:27 
Offline
Meister
Meister
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05 Feb, 2007 12:33
Beiträge: 375
Wohnort: Hattingen
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://www.alvion-logd.de/logd/
Weinige Scripts habe auch ich nicht frei gegeben. Zum einen weil ich befürchte das einige Spieler in Kenntnis des Code schummeln könnten und sich gegenüber anderen einen Vorteil verschaffen könnten. Oder weil es Scripts in der Testphase sind und ich nicht möchte das "unfertige" Dinge die Runde machen. Doch geschätzte 95% des Codes sind frei einsehbar, und wer sich für den Rest interessiert hat immer noch die Möglichkeit mich persönlich anzusprechen. Probleme meine Errungenschaften an andere weiter zu geben habe ich bestimmt nicht! Ebenso wenig habe ich Hemmungen dem Urheber eines Addons oder Specials Verbesserungen vorzuschlagen oder meine Abwandlungen zur Verfügung zu stellen.
Ist das nun komform zur GNU-GPL? Ich bin ganz ehrlich: Ich weiß es nicht! Und ich hab auch nur wenig Ambitionen mich weiter in die GNU-GPL einzulesen und mir den Kopf zu zerbrechen ob ich die eine oder andere Klausel darin vielleicht falsch auslege. Aber ich denke es ist zumindest ein guter Kompromiss.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17 Feb, 2009 19:43 
Offline
Eingeweihter
Eingeweihter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11 Feb, 2008 13:30
Beiträge: 96
Geschlecht: Männlich
[removed]


Zuletzt geändert von The_Muh am Fr 25 Jan, 2019 22:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17 Feb, 2009 20:21 
Offline
Marquis Pherae
Marquis Pherae

Registriert: Mi 09 Feb, 2005 16:01
Beiträge: 3922
Wohnort: Basel
Geschlecht: Männlich
The Muh hat geschrieben:
Und Schummeln... so konkret fallen mir keine Scripte ein, wo man bei code-einsicht einen vorteil hätte. Grade die Waldspecials wie Stonehenge funktionieren sowieso mehr nach (Pseudo-)Zufall.

Zum Beispiel das Special mit dem Piraten (Richtige Beleidigungen nachkucken). Oder das Vampir-Special (Berechung nachsehen und etwa abschätzen, wann der mich anzapft). Oder mein Klavierspecial (Zumindest nach meinen Erinnerungen sind dort die Lösungen hardgecoded).

The Muh hat geschrieben:
Das Konzept an sich scheitert nicht (Siehe: Apache, PHP, Firefox, Thunderbird, OpenOffice.org, der Linux Kernel, Pidgin, usw.), sondern scheitert dort, wo "Laien"* statt richtiger Programmierer am werke sind, da diese "Laien" ihre eigene arbeit nicht bewerten können, bzw ihre eigene Arbeit überbewerten. "Echte" Programmierer (und seien sie noch so schlecht) sind da eher zurückhaltend und stufen ihre arbeit eher schlechter ein als sie wirklich ist.


Viele dieser Programmierer dürften "Laien" sein - es ist in den Buglogs weit verbreitet, dass fähige User gleich den Patch zur Fehlerkorrektur mitposten. Das Problem sind nicht die Laien, sondern wie bereits von mir bemerkt die Lücke in der GNU GPL. Da es sich bei LoGD um ein Netzwerkprogramm handelt, muss der Programmcode nicht über das Netzwerk zugänglich gemacht werden (Macht ja auch keinen Sinn, eigentlich). Und da es sich beim laufenden Serverprogramm *nicht* um eine weiterverbreitung handelt, muss man den Sourcecode nicht offen legen. Oder schonmal ein phpBB gesehen mit einem "Source"-Link?
Das, was LoGD wirklich gut täte, wäre die Affero GPL - Zwang, alles offenzulegen per Link ("Downloade Source"). Da gibts dann aber wieder Probleme mit der Möglichkeit, manche Erweiterungen für sich zu behalten... Die Creative Common-Lizenzen sind bei LoGD eigentlich sogar ganz fehl am Platze (Die Autoren der CCL empfehlen die Lizenz *nicht* für Software). Eine "richtige" Lizenz gibts leider nicht, die den Anforderungen von LoGD genügt.
Die wohl einzige Möglichkeit wäre es, die Mods nur registrierten Usern zulassen, die selbst sicherstellen müssen, dass die Source zugänglich wird - und wenn zuviel nicht herausgegeben wird, den Account zu blockieren.
Aber des Weisheits letzer Schluss ist das auch nicht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17 Feb, 2009 20:33 
Offline
Eingeweihter
Eingeweihter
Benutzeravatar

Registriert: Mo 11 Feb, 2008 13:30
Beiträge: 96
Geschlecht: Männlich
[removed]


Zuletzt geändert von The_Muh am Fr 25 Jan, 2019 22:12, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 17 Feb, 2009 23:13 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Sa 15 Okt, 2005 14:06
Beiträge: 864
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://shinobilegends.com
a) und b) sind CCL Inhalt.

Daher gabs ja bei 0.98 einen Lizenzwechsel... aus dem Grund, der hier diskutiert wird.

Ich nehm andere Arbeit + baue um -> ich muß auf Anfrage Code rausrücken.

Alles andere verletzt die Lizenz.

Neue Module auf Basis bzw. für Lotgd sind CCL ... man darf, wenn man sie nur für sich nutzt, diese aber "closed source" halten. Aber nur dann .. (das soll verhindern daß tausend Clonserver rumstehn)

CCL ist eigentlich nichts für Software... da war die Wahl nicht toll, aber einiges fängt dies ab.

_________________
Entwicklung Lotgd 1.2.2 +nb
1.2.1 +nb ist final

Bugreports/Testing erwünscht, http://nb-core.org

Wichtige Info für Programmierersucher:
viewtopic.php?f=34&t=4285


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18 Feb, 2009 01:03 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Di 21 Aug, 2007 23:04
Beiträge: 290
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: Männlich
Also, ich habe in meiner Source auch das ein oder andere Script blockiert.
Allerdings sind alle Scripte die ich blockiert habe zu 100% von mir oder sie sind aus Gründen
des Cheat Schutzes von außen nicht zugänglich.

Klar wäre es mir auch lieber wenn ich die anderen an meinen Projekten teilhaben lassen könnte,
aber nachdem ich über einen längeren Zeitraum hinweg öfters E-Mail von LotGD-Besitzern bekommen
habe deren Inhalt meist wie folgt ausgesehen hat:
$this->bbcode_second_pass_code('', 'Hey,
was veröffentlichst du denn da für'n Scheißdreck, hab des bei dir kopiert und wollte
es bei mir einfügen - aber alles was ich bekomme sind Fehlermeldungen.
Wenn du keine Ahnung hast hör auf Scripte zu schreiben und überlass das denen die es auch können.')
und nein, ich hab solche E-Mails nicht nur 1-2 mal bekommen sondern am laufenden Band - daher habe
ich für mich beschlossen, dass ich meine Scripte nicht mehr für jeden zugänglich mache.
Und ich bin keiner der sämtliche Scripts für sich behält, wenn mir jemand mit einem freundlichen
Umgangston ne Mail schreibt und fragt ob er was haben könnte, such ich ihm die Dateien raus
und gebe auch noch im nachhinein bei Fehlen Support.

Von daher bin ich schon "relativ froh" über eine solche Lizenz - und würde mich glaub mehr
beschweren bei ner Lizenz bei der ich den Zwang hätte alles freizulegen.
Und wie eben geschrieben bin ich keiner der seine Scripte zwanghaft für sich behält damit sie ja kein anderer bekommt.

Mit freundlichen Grüßen

Kai A. Wolf

_________________
Legend of the Green Dragon - Die Mysterien um Ched Nasad


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18 Feb, 2009 01:32 
Offline
Freak
Freak

Registriert: So 30 Okt, 2005 17:48
Beiträge: 1408
Wohnort: PB
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://dav.blood-reaver.de/lotgd/
Tja, ob es nun nur an der Lizens oder dem Ego liegt... ich weiß es nicht.
Womöglich liegt es auch eher am Clientel. Was ich meine ist: Die großen oder erfolgreichen OpenSource-Projekte mögen zwar auch gewisse Rückschläge erleben, wenn mal jemand meint, nichts zurück geben zu wollen, nachdem er sich reichlich bedient hat (Wine->Cedega z.B.). Aber nichts desdo trotz zeichnet diese Projekte einfach eine gewisse professionalität aus, die man bei LotgD in den seltensten Fällen findet. Ich schätze mal die Anzahl derer, die wirklich programmieren oder Serversysteme administrieren kann, sich also produktiv damit beschäftigt oder gar damit sein täglich Brot verdient, kann man in diesem Forum an seinen Fingern abzählen - ist eben so. Das soll jetzt niemanden degradieren, es ist eben ein Einstiegsprojekt in einer Einstiegssprache, bei dem der großteil des Codes lineare Skripte sind. Aus dem Grunde wird auch eine andere Lizens kaum etwas ändern, wenn viele nicht einmal den Unterschied zwischen GNU-GPL und CCL kennen...

Ich schätze einfach, das ist eine Sache, die man so hinnehmen muss, es hilft eben nichts. Andererseits kann man mit LotgD auch einfach eine Menge Spass haben. Mit ein paar Stunden Aufwand ein paar neue Features zu schreiben, die dann einige, dudzende, hunderte oder mit glück sogar tausende glücklich macht, das hat mich immer besonders motiviert. Wenn jemand schon nach deinem Code fragt bzw. ihn bei sich bei dir aus dem Source zieht, dann heißt das ja eigentlich schon, das man erfolgreich war, mit dem was man dort geschrieben hat. Und wenn einen irgendwelche Trottel, die einfach nach Copy&Paste alles grabschen wollen, zu sehr nerfen wollen, dann kann man ja dezent ein kleines Hintertürchen aufstehen lassen (ich mach nur Spass *g*)

Also Leute: Nicht ärgern sonder den Spass genießen, den wir dem Äther mit jeder Zeile Code abtrotzen.
Auric

_________________
Mehr oder minder inaktiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18 Feb, 2009 11:52 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Di 21 Aug, 2007 23:04
Beiträge: 290
Wohnort: Darmstadt
Geschlecht: Männlich
Wie gesagt, ich hab keinerlei Probleme damit irgendjemanden an meinen Projekten zu beteiligen. Eine E-Mail zu schreiben oder im einfachsten Falle eine Anfrage über das Spielinterne System ist nun wirklich kein Teufelswerk.

Da ich da sehr egoistisch bin und mein Postfach nicht mit Flamer Mails belasten möchte, wenn jemand gerne was haben möchte soll er mich doch bitte anschreiben. Selbst geschriebene Scripte zu blockieren finde ich auch nicht zwingen egoistisch, eher nervenschonend, wirklich egoistisch fände ich eher das verstecken der Dateien, was dank Eliwoods Sourceviewer auch nur wenige Klicks sind, und sie auch auf Teufel komm raus nichts freiwillig herausgeben wollen.

Mit freundlichen Grüßen

Kai A. Wolf

_________________
Legend of the Green Dragon - Die Mysterien um Ched Nasad


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18 Feb, 2009 13:05 
Offline
Freak
Freak
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28 Aug, 2004 18:48
Beiträge: 1712
Arath hat geschrieben:
wirklich egoistisch fände ich eher das verstecken der Dateien, was dank Eliwoods Sourceviewer auch nur wenige Klicks sind, und sie auch auf Teufel komm raus nichts freiwillig herausgeben wollen.

Mit freundlichen Grüßen

Kai A. Wolf



ein "X" im alten Source zu machen find ich weniger aufwendig, als den Sourceviewer zu bedienen..

Mal ehrlich ich erzähle mal ein tatsächlich passiertes Beispiel..

meine motd.php wurde von mir in vielerlei Hinsicht geändert und umgeschrieben. Auch hatte ich neben der normalen SU Rechteverteilung damals "unglücklich gewählt" dem Login "Nameverratichnet" das Recht gegeben Motds zu schreiben. Da wir eine Denylist in Silienta führen, war die Wahl des Loginnamen legitim, da es nie wieder einen Char geben konnte, der diesen Namen trägt.

Worauf will ich nun hinaus?

Es gab dann einige Server.. die haben sich die Motd aus meinem Source gezogen und OHNE den Code zu überfliegen bei sich aufgespielt..

Damals haben wir um auf die Schwachstelle hinzuweisen dann Motds auf dem Server in Umlauf gebracht und uns halt nen Spass drauss gemacht. Wohlgemerkt auch nach einer Zeit uns geoutet und dem Besitzer drauf gestossen, was da los war.

Ich denke jeder weiss, worauf ich hinauswill..


viele nehmen sich Dinge aus dem Source, bauen diese ein ohne Kontrolle oder Kenntnis und wundern sich nachher über massive Probleme.

Daher ist open source auch immer nur bedingt "gut".. klar, letztendlich sind die Admins selber schuld, wenn ihnen sowas passiert usw. das ist klar. Aber auch für uns ist das immer unschön.

Wenn es mehr Leute geben würde, die wirklich auch mit Grundkonzepten zurecht kommen würden, wäre man sicher auch mehr bereit mal was zu veröffentlichen oder offenzulegen, nur ist dem nicht so.

Silienta hat kein Much-in-Bundel, Silienta hat keine Farbcodes in der Datenbank, Silienta hat kein "rp system" von hier usw.
Wir haben den Grossteil davon selber umgesetzt und geschrieben. Wenn ich jetzt einen Hack von Silienta veröffentlichen würde, dann würde mich alleine die Einbauanleitung für nen anderes Logd Tage kosten, da ich mich in jegliche Fremdfunktionen wieder einlesen müsste.. es gibt heute einfach keine 1:1 Einbauanleitung mehr, weil jeder Server sich in irgendeiner Art und Weise anders weiterentwickelt hat.

Daher habe ich mittlerweile auch davon abgesehen noch irgendwas zu veröffentlichen, weil ich schon allein am Tagebuch gesehen habe, wieviele Leute da Probleme hatte.. mich permanent wer im icq anschrieb und um Einbauhilfen gebeten hatte usw.

Irgendwann ist dann halt auch für mich der Punkt erreicht, wo ich sage "Hallo??? Ich habe meine Zeit nicht gestohlen und ihr müsst das selber hinbekommen"


Und leider ist die Zahl derer, die dann auch es hinbekommen sehr schwindend gering geworden.. Und die Zahl derer, die früher hier bereitwillig geholfen haben schwindet noch weiter, weil man es irgendwann auch leid ist 1000x die selbe Frage zu beantworten.. Wenn es an den kleinsten Dingen schon scheitert und immer und immer wieder dann auch noch frech geworden wird, wenn man auf die Bedingungen hinweisst... usw.

Ich nehme jetzt mal http://www.atrahor.de/ als Beispiel.. wobei Dragonslayer ja sogar eine abgespeckte ältere Version zum Komplettdownload anbietet.
Dieser Server ist (meine Meinung) der fortschrittlichste Logd Server, der ich kenne. Da stecken mehrere hundert, wenn nicht sogar tausende von Stunden arbeit verschiedenster Programmierer drin..
Dann kommt ein Spieler X
Der sich ungerecht behandelt fühlt und sagt "so.. logd ist open source. Ich mache jetzt mein eigenes Dorf, und du böser admin musst mir jetzt deinen source geben dafür"


...muss man nicht mehr viel zu sagen oder?



Lizenz hin-her usw.. aber es ist fakt:

50% der Logds im Netz sind rein --download von anpera-- 20% sind noch zusätzlich der veröffentlichungen

und die letzten 30% haben sich allein weiterentwickelt ausserhalb von anpera.. ausserhalb von veröffentlichten chatviews usw..

wie soll das kompatibel gemacht werden?


Es funktioniert nicht.. Soetwas würde nur funktionieren, wenn es einen Hauptcode Server geben würde, wo man jede seiner Änderungen hinsendet, und ein Oberguru versucht immer wieder alles in eins zu werfen..


no way..



lg für viel Text.. wollte eigentlich gar nix schreiben, aber irgendwie hats mich dann wie immer doch geritten auch zu senfen ;P

_________________
~Inaktiv und Abwesend solange Mysql hier Moderatorenrechte hat~


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 18 Feb, 2009 18:08 
Offline
Profi
Profi
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20 Sep, 2004 23:43
Beiträge: 164
Wohnort: Berlin
LoGD: http://www.atrahor.de/source.php
Rikkarda hat geschrieben:
Wir haben den Grossteil davon selber umgesetzt und geschrieben. Wenn ich jetzt einen Hack von Silienta veröffentlichen würde, dann würde mich alleine die Einbauanleitung für nen anderes Logd Tage kosten, da ich mich in jegliche Fremdfunktionen wieder einlesen müsste.. es gibt heute einfach keine 1:1 Einbauanleitung mehr, weil jeder Server sich in irgendeiner Art und Weise anders weiterentwickelt hat.

Das ist ein wichtiger Punkt, liegt aber an schlecht durchdachtem Code , der nicht auf Wiederverwendung und Erweiterung gemünzt ist. Klappen tut sowas nur bei 0.9.8 + (Das System an sich finde ich persönlich super) oder eben bei eigenen Entwicklungen die genau auf sowas zugeschnitten sind, oder kompletten eigenentwicklungen die unabhängig vom Rest des Spiels sind.

Ein Coderepository sollte Anpera ja sein.

_________________
Atrahor.de
http://www.atrahor.de/ci_images.php?id=1


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 19 Feb, 2009 00:48 
Offline
Held
Held
Benutzeravatar

Registriert: Di 23 Aug, 2005 23:46
Beiträge: 268
Wohnort: Köln
LoGD: http://www.dragnir.de
dragonslayer hat geschrieben:
Das ist ein wichtiger Punkt, liegt aber an schlecht durchdachtem Code , der nicht auf Wiederverwendung und Erweiterung gemünzt ist. ...


Da gebe ich dir grundsätzlich recht. Aber ein imho viel größeres Problem sind die Abhängigkeiten und Unverträglichkeiten. Ich hab hier auch schon die eine oder andere Erweiterungen gesehen die ich interessant fand, aber um sie verwenden zu können hätte ich noch vorher 2 andere einbauen müssen. Und eine von diesen vorrausgesetzten Erweiterungen hätte sich mit einer anderen Erweiterung, welche ich schon hatte, nicht vertragen.
Im Endeffekt bedeutet das dann viel Handarbeit, oder der Verzicht.. :grml:

Das hat mich soweit gebracht nur noch selten "fremde" Erweiterungen zu verwenden und selbige meisst nur als Anregung für eigene Skripte zu sehen.

_________________
Warum UNIX/Linux böse ist:

- 'kill' macht Menschen zu brutalen, blutrünstigen Bestien
- 'killall' züchtet regelrecht Massenmörder
- 'whoami' löst bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 19 Feb, 2009 11:11 
Offline
Freak
Freak

Registriert: So 30 Okt, 2005 17:48
Beiträge: 1408
Wohnort: PB
Geschlecht: Männlich
LoGD: http://dav.blood-reaver.de/lotgd/
He he... früher oder später bekommst du in jedem verteilt entwickelten System Abhängigkeitsprobleme. Das haben die neueren Versionen von LotgD schon sinnvoll gelöst, aber die ein oder andere Kollision wird es da auch fürher oder später geben. Wenn man jedoch den Code stärker kapselt und von der direkten ausführung hin zur eingebundenen Bibliothek geht dürfte das ganze schon eine Ecke leichter kompatibel zu bekommen sein.

_________________
Mehr oder minder inaktiv


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
anpera.net - Impressum